Rody Hüpfpferd

5 Antworten

Meine beiden Großen hatten ein Schaukelpferd. Allerdings nicht allzu lange. Denn dann paßten sie nicht mehr hinein :( .Für das letzte Kind kauften wir ein Hüpfpferd. Unsere hat sich vor lachen immer bekringelt! Das Kind kann schon sehr früh draufgesetzt werden. Allerdings sollten die Erwachsenen dabei bleiben (wegen dem festhalten). Sobald das Kind sitzen kann ist das Hüpfpferd angesagt. Dann allerdings das Pferd nicht zu stark aufpumpen. Wenn das Kind auf dem Pferd sitzend mit den Füssen den Fußboden berühren kann, fängt es an sich wie selbstverständlich abzustoßen. Das Kind (wenn es noch klein ist) nur unter Aufsicht auf das Pferd setzen. Platz schaffen damit das Kind sich nicht beim hüpfen oder herunterfallen verletzt. Bis zum 4. Lebensjahr hat meine Jüngste mit dem Pferd herumgetollt. Dann hat sie es schweren Herzens an die Cousine abgegeben. Das Hüpfpferd ist genial! Das Kind wird im Gleichgewichtssinn und Koordination geschult.Das Pferd lässt sich auch leicht reinigen.

Es wird angegeben, dass das Pferd ab 1 1/2 genutzt werden kann, dann allerdings eher nur mit dem Schaukeluntersatz, da das Pferd sonst zu schnell kippt. Habe selbst für jedes meiner Mädchen eins, die ganz begeistert sind. Kann ich jedem nur empfehlen.

wir achten ja auch auf schadstoffe, aber wie schon andere geschrieben haben, kann man nicht nur holzspielzeug kaufen und das muss man auch nicht. der rody ist geprüft und zugelassen, den kann man schon verwenden. wir haben auch einen und die nachbarstochter auch, die beiden mädels spielen sogar heute mit 4 und 5 jahren noch mit den pferden, allerdings dann eher so rollenspiele, aber es hat eben noch verwendung. in der wohnung hatten wir den rody aber nie, der kam gleich raus in den garten und wir haben unserer tochter gesagt, dass man den rody nicht anlecken darf, weil er das nicht mag, hat super geklappt. ich finde den rody empfehlenswert für kinder ab 1 jahr und älter. vor gebrauch mit babyshampoo abwaschen, haben wir zumindest so gemacht.

Das Pferd sollte einen Umfang von ca. 70 cm haben. Mit der Zeit und andauernder Benutzung leiern sie aber ein wenig aus müssen so stärker aufgepumpt werden, damit sie dann richtig zum hüpfen taugen. Wirst sehen, dein Sonnenschein wird begeistert sein. Meine Kleine ist jetzt 19 Monate und sie schaukelt als so wild, dass sie samt Untersatz weiterrutscht. Meine Große (5) hüpft immer wieder gerne damit in der Gegend rum, leider auch z.T. zum Leidwesen von unseren Nerven.

wir hatten so eines zuhause, als meine Kindern noch kleiner waren. Eignet sich ab ca. einem Jahr. hilft dem Gleichgewichtssinn, wr immer mal wieder interessant für die Kinder, ich würde es wieder kaufen...

Was möchtest Du wissen?