Post nachsenden lassen bei Abwesenheit wegen Klinikaufenthalt / Reha - ist man dazu verpflichtet?

5 Antworten

Kein Mensch kann dich zwingen postalisch erreichbar zu sein. Sollten in deiner Post auch irgendwelche Terminsachen sein, so hast du mit deiner Reha doch die beste Entschuldigung. Du solltest nur die Post gleich nach der Reha abarbeiten.

Ich weiß, was du meinst, aber dann lass doch eine Person deines Vertrauens wenigstens die Dinge öffnen, die eventuell einem Termin unterliegen. Hast du so etwas nicht, dann pfeiff drauf.

Der Absender kann ja nicht wissen, dass du in der Klinik bist. Ratsam wäre es also, alle, die es etwas angeht bzw. die in der Zwischenzeit etwas wichtiges von dir wollen könnten, vorher zu informieren, dass du in der Zeit von .... bis.... nicht erreichbar bist. Alles andere kann warten.

Ich denke, das kommt drauf an, wie schlecht es einem geht. Wenn man in der Lage dazu ist, sollte man sich um Post von Ämtern etc. wahrscheinlich schon kümmern. Ein Gesetz dazu gibts aber nicht. Ein Brief, der in deinem Kasten liegt, gilt als zugestellt und hat Gültigkeit, ob du ihn liest oder nicht ist dabei egal.

Du bist ja generel nicht verpflichtet deine Post zu lesen... aber die konsequentzen die daraus endstehen musst du schon tragen.

Was möchtest Du wissen?