Periode 10 Tage überfällig , ab und zu Unterleibschmerzen?!

4 Antworten

in 2 wochen 6 kg abnehmen ist utopisch und nicht gesund! normal nimmt man 2 kg pro monat ab. und je nachdem wie groß du bist und was du vorher gewogen hast, ist das ausbleiben womöglich eine schutzfunktion deines körpers. und klar, stress kann die persiode natürlich verschieben oder ausbleiben lassen.

Jetzt wird es ja auch langsamer mit dem abnehmen. Das war die erste Zeit wahrscheinlich , weil ich von dem süßen Getränken auf Wasser umgestellt habe , da kommen schon einige kcal zusammen die ich jetzt nicht mehr zu mir nehme.

@Shawna

ich weiß, hab ich auch mal gemacht. aber davon nimmt man nicht gleich 6 kg in 2 wochen ab ;-) da gehört noch mehr dazu, z.b. das komplette weglassen von brot, brötchen, nudeln, süßigkeiten und sowas. :-)

@Luardess

Mit einer 10 Tage Detox-Kur kann sowas, je nach Veranlagung, schon machbar sein :D - allerdings ernährt man sich dann nur von flüssigem Kram.

@Innerlicht

klar ist das machbar mit flüssigkram etc, aber nicht ausschließlich durch weglassen von limonade und ersetzen durch wasser. und wie oben beschrieben utopisch und ungesund- jojoeffekt vorprogrammiert ;-)

Natürlich kann die Community dich nicht untersuchen und auch keine Diagnose stellen. Ab zur Frauenärztin, es wird langsam Zeit. . .

Also die Periode kann durchaus durch Gewichtsverlust beeinträchtigt werden...allerdings wundert es mich, dass Du innerhalb von 2 Wochen so viel abgenommen hast; ich hab beim Kommentar von Luardess schon auf ne Detox-Kur getippt, aber wenn Du keine solche Kur gemacht hast würde ich echt zum Arzt gehen. Dann könnte der Gewichtsverlust auch krankheitsbedingt sein und mit dem Ausbleiben der Periode zusammenhängen.

Niemand hier kann Dir sagen, ob Du eine Krankheit hast - mach einen Termin beim Frauenarzt.

Was möchtest Du wissen?