Pediküre - allgemeine Fragen, wer von euch hat Erfahrung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wow... so viele Fragen in einem... Bin zwar ein Mann, lasse aber meine Fingernägel nur durch Pediküre machen.

1. Trinkgeld... überleg mal was du zahlst und wie lange du da warst... ein Bsp: wenn man 30€ zahlt und 1,5 Stunden da bleibt, dann abzüglich Steuer und Miete bleiben für gehalt um die 10 € bzw. 6-7 € die Stunde... Ich lasse pro Std immer 5 € - also in diesem Fall mind. 8 € Trinkgeld...

2.   Ich bin auch kitzelig, aber man wird da nicht gekitzelt... keine sorgen!

3. Medizinisch und Spa muss nicht sein... also Standard bzw. klassisch reicht!

4. klar erst mal zuhause waschen und die Strümpfe wechseln... sonst ist es unangenehm (oder kann unangenehm sein...)

Ich bin ja auch ein Mann, deswegen meine Fragen^^

Naja, dass man nicht gekitzelt wird, ist ja klar. Aber wenn die dann ein paar bestimmte Stellen erwischt mit dem kleinen Schaber, dann zuckt man ja doch mal kurz zusammen, wenn man kitzlig ist.

OK, dann weiß ich, dass ich eine Pediküre am besten frühmorgens kurz nach Ladenöffnung machen lasse, das wäre dann unterm Strich besser. Klar, dass man vorher die Füße wäscht, also denke nicht nur ich so.

Moin fugitive,

bezüglich des Trinkgeldes ist es natürlich ganz dir überlassen, was du da gibst. Es empfiehlt sich meines Erachtens aber, ein Trinkgeld zu geben. Hängt vielleicht auch vom Gesamtpreis ab, aber üblich sind so 5-10 Prozent.

Erwähnen würde ich die Kitzeligkeit gegenüber dem Fußpfleger auf jeden Fall. Habe ich auch gemacht. Die sind ja darauf geschult und sollten daher damit umgehen können. Bei mir selbst war das kein Problem.

Der Unterschied zwischen der kosmetischen und medizinischen Pediküre ist eigentlich darin zu sehen, dass die medizinische Fusspflege nur von ausgebildeten Podologen durchgeführt werden darf, so jedenfalls mein Kenntnisstand. Da geht es dann tatsächlich mehr oder weniger darum, dass Krankheitsbilder behandelt werden. Wenn es dir rein um pflegende Aspekte geht, dann sollte eine kosmetische Pediküre ausreichen.

Dem Problem mit der Fußwäsche bin ich relativ einfach aus dem Weg gegangen, da das in den unterschiedlichen Studios auch unterschiedlich gehandthabt wird. Ich habe mir eine Pediküre nach Hause kommen lassen. Da steckten meine Füße vorher nicht in Schuhen nachdem ich sie gewaschen hatte. Den Service nach Hause bei eine Pediküre kann ich übrigens nur empfehlen. Wenn du da Bock drauf hast, dann kann ich dir ein tolles Portal empfehlen: https://welmoa.de/treatment/nagelpflege/klassische-pedikuere

Guten Morgen, es ist richtig dass Du Dir die Füsse und Hände vor dem Termin wäscht da dass Fuß- und Nagelbad zum erweichen der Nägel und Haut dient um damit arbeiten zu können - bei der kosmetischen Fusspflege wird der Fuss mit Cremes gepflegt und findet eine leichte Massage statt, lieben Gruß

Trinkgeld kann man geben, meist runde ich den Betrag auf

Zur Hornhautentfernung brauchst Du nicht zur Pediküre, da kann ich Dir Balsan Lotion empfehlen. Innerhalb von 20 Minuten hast Du die Hornhaut los. Mein Mann benutzt sie auch für Schwielen an den Händen. Probiers aus, Du wirst begeistert sein.

Was möchtest Du wissen?