Was soll ich bei einem ins Fleisch eingewachsenen Zehennagel machen?

22 Antworten

Hallo lieber Großzehennagel! Wenn der Nagel eingewachsen ist: Versuch mit Abschleigen der Nagelplatte in der Mitte- Achtung Temperatur!- und dann, wenn es sehr dünn ist mit Nagellack behandeln. So kann sich der Nagel an den Seiten anheben. Eine schwierige Prozedur! Oder OP: Emmert Plastik in lokaler Betäübung. Nicht Ohne Schmerzen hinterher! Prophylaxe: Niemals die seitlichen Nagelkanten ausschneiden. Lieber unschön geraDE ABSCHNEIDEN; DANN WÄCHST ES AUCH NICHT EIN gRUß U: bESSERUNGSWUNSCH Anfeti

Hallo lieber Großzehennagel! Wenn der Nagel eingewachsen ist: Versuch mit Abschleigen der Nagelplatte in der Mitte- Achtung Temperatur!- und dann, wenn es sehr dünn ist mit Nagellack behandeln. So kann sich der Nagel an den Seiten anheben. Eine schwierige Prozedur! Oder OP: Emmert Plastik in lokaler Betäübung. Nicht Ohne Schmerzen hinterher! Prophylaxe: Niemals die seitlichen Nagelkanten ausschneiden. Lieber unschön geraDE ABSCHNEIDEN; DANN WÄCHST ES AUCH NICHT EIN gRUß U: bESSERUNGSWUNSCH Anfeti

Hallo! Wenn es sich zusätzlich noch entzündet hat, würde ich es auf jeden Fall operieren lassen. Ich hatte das auch schon mal. Musste zwar danach gute zwei Wochen Fuß hochlegen, habe aber seitdem keine Probleme mehr damit. :) LG

Schnellstmöglich zum Hausarzt gehen!

Wenn du länger wartest und er noch weiter einwächst, musst du operiert werden. Dann wird ein Teil des Nagels und des Nagelbettes operativ entfernt.

Wenn du noch rechtzeitig hingehst, hilft vielleicht schon eine einfache Zinksalbe oder ein Kamillenbad. Ansonsten gibt es die Möglichkeit zur Fußpflege zu gehen. Da gibt es sogenannte "Spangen" die unter den Nagel gesetzt werden, sodass er wieder problemlos rauswachsen kann.

Hallo!

Leider hab ich damit Erfahrung ;) Wie lange hast du das schon? Mein einer Zeh wurde vor einem Monat operiert. Ich will dir keine Angst machen, du kannst auch einfach mal zu einer Fußpflege gehen, du musst nicht sofort zum Arzt. die Fußpflege "kratzt" die verhornte Haut unter dem Nagel weg, das tut ein wenig weh, aber ist halb so schlimm. Dann macht sie dir an den Rand des Nagel ein bisschen "Knete" (sieht aus wie Pflaster, ist ganz weich) damit das Nagelbett geschont wird, und der Nagel nach oben gedrückt wird. Wenn das alles nicht hilft, solltest du möglichst schnell zum Chirurg gehen, der schneidet dir dann einen Keil von dem Nagel raus, nicht den ganzen. Das ist etwas unangenehm, vor allem der erste Tag & Nacht, aber danach hast du für immer Ruhe.

Viel Glück, ich hoff ich konnte dir helfen!

Grüßle, TOPfit

Was möchtest Du wissen?