Hilft bei einem eingewachsenen Zehennagel "Betaisodona"?

5 Antworten

Betaisodona-Salbe (PVJ-Salbe) genügt tatsächlich in den meisten Fällen, um die akute Entzündung zu beseitigen. Die Wiederholungsgefahr wird durch richtiges Schneiden der Nägel gebannt: nicht zu kurz und nicht zu rund.

Hey Leute,

ich hatte seit 10 Wochen ebenfalls einen einen eingewachsenen Zehnagel (falsch geschnitten), der sich dann links in die Haut vorschob und das auf beiden großen Zehen. Der Rechte hatte sich von selbst erholt, am Ende beschleunigte Betaisodona den Heilprozess. Der linke große Zeh musste laut Arzt allerdings unters Messer. Es ist eine kleine Routineoperation für den Chirurgen. Dazu wird der Zeh rechts und links mit einer kleinen Spritze jeweils neben dem Knochen lokal betäubt, das tut wirklich nur kurz beim Stich weh und wenn die Flüssigkeit in den Zeh strömt, kommt ein etwas größerer Druck, der sich aber nach knapp 2 Minuten wieder legt. Dann kann der Chirurg ungehindert arbeiten, ohne das man auch nur einen Hauch merkt. Dann wird eventuell genäht und ein Verband kommt drum und mit dem richtigen Schmerzmittel (Ibuflam 800 oder Novaminsulfon-Tropfen) ist es erträglich. Dann den Fuss direkt nach der OP so lange wie möglich schonen und hochlegen. Nach ein Paar Nachuntersuchungen und Fädenziehen ist alles wieder okay. Aber alle die das seit mehreren Wochen haben und keine Besserung auftritt, sollten unbedingt zum Arzt, es ist wirklich nicht schlimm und ich bin froh, dass es vorbei ist!!!

Liebe Grüße

Heii ich hätte dieses Problem 2 mal und wurde 2 mal operiert weil der Nägel bildet sich ja nicht zurück der muss da weg momentan hab ich ein großes Stück Fleisch, das raus guckt weil ich mir ein "notnagel" rausgerissen habe und es sich entzündet hat. Mir wurde das auch empfohlen und es hieß wenn ich ein Tropfen aufs Fleisch gebe geht es in nee Woche wahrscheinlich weg allerdings ist es schlimmer und größer geworden und ich muss in 2 Tagen deshalb wahrscheinlich zum 3 mal operiert werden. Also es soll gegen Entzündungen helfen scheinbar nicht bei allen. Aber beim eingewachsenen Nägel muss man operieren.!

betaisodona ist zur Desinfektion. Mehr nicht. Kann natürlich sein, daß sich das bei dir entzündet hat und deshalb so weh tut und dir der Arzt deshalb dazu geraten hat. Aber direkt den eingewachsen Nagel behandelst du damit nicht.

Ich glaube nicht, dass es hilft, wenn der Nagel gut eingewachsen ist, hilft nichts als der Gang zum Chirugen und der schnibbelt den Nagel raus. Danach ist ein Bad in BI sinnvoll, aber ein paar Spritzer reichen nicht. Soll nämlich der Entzündung vorbeugen.

Was möchtest Du wissen?