Patellafraktur(Kniescheibefraktur) brauche Rat da Orthopäde scheinbar zu unfähig.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich vermute mal der Bruch läuft in Längsrichtung? So wie sich anhört ist der Bruch nicht disloziert deshalb ist der Bruch auch nur so schwer zu erkennen. Das bedeutet dass das Periost (Knochenhaut) wohl noch intakt ist und wenn das der Fall ist dann kann auf eine Fixierung verzichtet werden, ohne dass man Gefahr läuft Spätschäden zu erleiden.

danke, die klügste antwort die ich bis jetzt gelesen habe. :)

Diese Frage müsstest Du als Heilpraktikerin, evtl. wieder mit Hilfe Deiner Heilpraktikerfreundin, doch selbst beantworten können.

Du entscheidest doch auch sonst selbständig:

Er hat mir nur Spritzen verschrieben gegen Thrombose und mich krank geschrieben. Die Spritzen nehme ich nicht und die Schmerzmittel auch nicht

und solltest aufgrund deines Berufes die nötigen Kenntnisse haben, oder?

Sorry, dein Text ist für mich und andere hier einfach unverständlich

... es war so schlimm, ich konnte mich nicht waschen ....^^ ? .... Aber er hat es durchleuchten müssen damit man den Bruch sieht ....? .... Der Bruch scheint nur drinnen noch zu sein nicht außen wo ich die Aufnahme kurz gesehen habe

Keine Gliederung, kein Zusammenhang, keine Definition erkennbar....

!... und du hast keine Ahnung, was eine Thrombosen-Prophylaxe ist! Damit will man keine Ödeme oder Krampfadern vermeiden, sondern lebensgefährliche Embolien verhindern! Aber du kannst dich hier im Beispiel ruhig selber besser informieren:

http://www.beobachter.ch/gesundheit/krankheit/krankheit/embolie/ueberblick-df47dea079/

.... jedes Jahr sterben etwa 40.000 Deutsche an einer Lungenembolie oder werden schwer krank, weil sie meist gar nicht wissen, dass es so was gibt. Willst du da auch mitmachen?

http://www.t-online.de/lifestyle/gesundheit/id_62683552/lungenembolie-ursachen-symptome-einer-lungenembolie.html

lg und gute Besserung mary

@autsch31

hallo, danke für die wahrnung, ich weiss das sich der thrombus zu einem embolus sich entwickeln kann und zu einer lungenembolie führen kann. aber auch mit 26 ? mein großvater lag mit eingegipsten bein im bett vom märz bis september und damals hat man keine spritzen verabreicht und trotzdem keine lungenembolie gekriegt. wo der arzt mir sagte ja ich soll mir spritzen in den bauch geben gegen thrombose da dachte ich erst. wieso sollte ich eine thrombozytopenie verursachen ? ist doch gut, dass die innere blutungen stillen nach einem frischen bruch. naja hätte ich ne lungenembolie gekriegt würde ich dir das jetzt nicht schreiben.

Hallo, lieber Kollege,

da ich Berufslkollege bin mit einigen Jahrzehnten Berufserfahrung in Klassischer Homöopthie und in Traditioneller Chinesischer Akupunktur schüttele ich gerade den Kopf. Wie kann es angehen, dass Sie soche Fragen stellen? Wenn Sie das alles nicht wissen, dann sollten Sie es machen wie beim "Mensch äger' Dich nicht" - nochmal von vorn abfangen.

Sie haben hier unseren Berufsstand mit Ihrern Fragen bis auf die Knochen blamiert und Wasser auf due Mühlen aller Kritiker gegossen, Ich bin entsetzt!

ich habe nur die grundausbildung gemacht und bin erst hp seit paar monaten geworden. wie ich einen bruch erkennen kann schön und gut. aber soviel lernt man auch nicht über knochenheilung in der ausbildung und ich denke nicht, das man als heilpraktiker auf wirklich jedem gebiet spezialisiert ist. genauso wie ein pneumologie nicht so spezialisiert ist auf herzkrankheiten wie ein kardiologe. letzten endes was wäre ich für ein hp der panisch sich gleich ne spritze ins unterhautfettgewebe vom bauch spritzt als eine alternative lösung zu finden und wie ich nachgedacht habe, wozu ne thrombozytopenie verursachen bei einem frischen bruch ? ist doch gut, dass die thrombozyten die frischen inneren blutungen stillen. die natur hat es ja so eingerichtet und wieso sollte ich mit spritzen dagegen ankämpfen ?

Ich bin letztes Jahr 5 Wo. mit einem zweifach gebrochenen Fuß rumgelaufen, weil 3 Ärzte die Brüche nicht gefunden habe. Der vierte Arzt schickte mich dann endlich ins MRT wo es dann auch gefunden wurde. Such Dir einen anderen Arzt , oder mach zumindest das was er Dir gesagt hat.

Was möchtest Du wissen?