Omeprazol nachträglich nehmen

3 Antworten

Omeprazol vermindert die Ausschüttung von Magensäure. Es kann nicht bereits im Magen ausgeschüttete Magensäure unschädlich machen oder binden, wie es z.B. Antacida (Maaloxan, Talcid, Riopan etc) tun. Zuviel Magensäure erzeugt Magenschmerzenund / oder Sodbrennen. Ibuprofen steigert die Ausschüttung der Magensäure und vermindert die Schutzfaktoren des Körpers gegen die Magensäure. Daher ist es sinnvoll, Omep erstens vor dem Ibu und zweitens regelmäßig einzunehmen.

Wenn Du nun getestet hast, dass Du Ibu ohne Omep nicht verträgst, dann solltest Du von jetzt an regelmäßig einmal täglich eine Omep nehmen, mindestens eine Woche lang oder eben solange Du auch die Ibu nehmen musst.

Auch das geht. Wenn es aber früher schon mit Ibuprofen zu Problemen gekommen ist und bereits ohne das Medikament öfter Magenschmerzen aufgetreten sind, würde ich es liebr nehmen.

Du solltest bei der Einnahme von IBU ,besser immer vorher Omep einnehmen! Wie oft nimmst du IBU und welche Dosis?

Also mein Arzt meinte ich soll selber gucken, ob ich Omeprazol brache oder nicht und da ich nur sehr unregelmäßig Magenbeschwerden habe, wollte ich es nicht vorher nehmen.

Ich bekomme 2 mal Täglich 600mg und Abends 400mg

@Podiman123

Ich nehme bis 4 x800mg. Und wenn ich Magenschmerzen bekomme,soll ich jedesmal also jeden Tag vorher Omep einnehmen.

Man kann auch, eine Art "Kur" damit machen. 7 Tage lang zur Nacht 1 Omep.

Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?