Neues Muttermal hinzugekommen, ist das ein Zeichen für Krebs?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange es hellbraun und flach ist, brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Sollte es aber schwarzbraun und sogar erhaben sein, geh zum Hautarzt und lass das abchecken. Da das leider kostet, sag, in Deiner Familie gab es Hautkrebs, dann machen die das als Kassenleistung.

geht das wirklich ? Das wenn ich sag Hautkrebs ist in der familie vorgekommen das die mir die Kosten erstatten, ich hab nähmlich ein dutzent neuer Muttermale dazu bekommen und hab 1 richtig fettes großes ekliges an meinen oberschenkel ich träume davon mein ganzen leben lang das weg lasern zu lassen oder sonst i.wie zu verdecken. wär ja der hit wenn das so gehen würde :D

nein, das ist noch kein Grund zur Sorge. Beobachte es weiter, wenn es auffällig schnell wächst, dann mal damit zum Arzt gehen. Ansonsten einfach ruhig bleiben. Muttermale tauchen ab und zu mal auf.

Mach dir erstmal keine Sorgen. Kleine Muttermale können entstehen, wenn die Haut zu viel in der Sonne ist. Wird das Muttermal größer und verändert sich in Farbe und Form solltest du zum Hautarzt gehen.

muß nicht sein... ich hab Täglich neue :-) Im Auge behalten und Farbe prüfen (schau Dir Melanome im Internet an und vergleiche) --> geh zum Hautarzt

Beobachten. Zum Arzt, wenn es groß, unförmig, dunkel oder erhaben werden sollte. Oder wenn es sich in eine solche richtung verändert.

Was möchtest Du wissen?