Nasenspülung, (- Salz) bei Bluthochdruck...?

12 Antworten

Die Konzentration des Salzes dürfte zu gerin sein, um Schäden verursachen zu können.

Ausserdem hast Du doch die Möglichkeit, selbst Einfluss auf den Salzgehalt zu nehmen, indem Du ein wenig weniger Salzlösung und dafür mehr Wasser verwendest. Es geht ja in erster Linie um die Spülung und Rehydrierung der Nasenschleimhaut, verbunden, mit Reinigung!

Die Salzkonzentration ist 0,9% (zumindest wenn man die abgepackten Salzpäckchen verwendet) und das ist genau die Salzmenge die in den Körperflüssigkeiten enthalten ist. Deshalb schmecken Tränen ja leicht salzig. Das Salz wird gar nicht aufgenommen sondern verbleibt auf der Aussenseite der Nasenschleimhaut, reines Wasser schemerzt da etwas. Es ist aber auch zuwenig Salz um gegen Bakterien zu wirken, deswegen sollte man die Lösung immer frisch bereiten und Reste wegschütten.

Vielen Dank! =))

Ich hab jetzt hier ein paar mal gelesen, "ABGEKOCHTES WASSER" ...

... muss das wirklich sein? - Hab ich noch nie gemacht und stand, soweit ich mich erinnern kann auch nicht auf der Verpackung/Gebrauchsanweisung, meiner Nasenspülung aus der Apotheke.

Unser Wasser aus der Leitung ist doch im Prinzip TOP, man trinkt es ja auch oder nimmt es zum Zähneputzen, waschen etc.

Hallöchen,

das Salz ist ja im Wasser gebunden. Es könnte höchstens über die Nasenschleimhäute aufgenommen werden.

Bei der Nasenspülung ist die Verweildauer an den Nasenschleimhäuten zu kurz um Schäden zu verursachen.

Deine Angst ist völlig unberechtigt.

Grüße

Normalerweise macht da süberhaupt nichts aus!

es handelt sich ja um eine physiologische Kochsalzlösung (0,9%). Da die Nase auch nur gespült wird, also direkt wieder "ausgeschieden" wird, kann nichts passieren, was den Blutdruck beeinflussen würde.

Wenn du wirklich Bluthochdruck hast, kann ich deine Frage verstehen, aber du nimmst täglich durch die Nahrung viel, viel mehr Salz auf, als durch ein paar nasenspülungen. Diese sorgt nur dafür, dass die schleimhäute abschwellen. In der Kürze der zeit wird wohl kaum eine nennenswerte Menge salz aufgenommen.

Was möchtest Du wissen?