Nase tapen nach Gipsabnahme nach Nasen-Op?

1 Antwort

OK

Es gibt zwei Gründe für eine Fixierung der Nase (=tapen).

1. damit sie nicht zur Knolle wird. Nur, wenn sich eine Schwellung entwickelt, dann kann man das nur eingeschränkt verhindern, ist außen zu viel Druck drauf durch das Tape, schwillt es dann eben nach innen. Tut im Zweifel mehr weh....


2. Um zu verhindern, dass sich die Nase postoperativ verändert. Wenn du im Schlaf unbewußt an die Nase packst, weil sie juckt oder schmerzt, kann das bei noch nicht verheiltem Knochen zu Irritationen (=Schwellung, Schmerz) oder sogar zum Verschieben des Nasenbeins führen. Da ist das Tape ein Schutz gegen unbeabsichtigtes Selbstverletzen. Gilt übrigens auch für den Fall, dass du auf dem Bauch schläfst und durch den Druck auf die Nase eine Verschiebung stattfindet.




Was möchtest Du wissen?