Ist es gefährlich, nachts an der Tankstelle zu arbeiten?

5 Antworten

Ich würds dir nicht empfehlen .. Hab mal für nen Security Dienst gearbeitet und wir wurden oft in Tankstellen eingesetzt nachdem sie überfallen wurden ..

Und die Leute die sowas erlebt haben waren lange Zeit nicht mehr zu gebrauchen, konnten nicht mehr Arbeiten oder Nachts raus ..

Nachtarbeit ist allgemein nicht für jeden was .. Wegen dem Überfall Risiko und der Nachtarbeit wollen viele in den Beruf nicht arbeiten .. Als Junges Mädel Nachts kannst du auch ziemlich belästigt werden, zwar kannst du sie des Hauses verweisen und die Polizei rufen aber irgendwann wirds denen auch zu bunt ..

Such dir lieber nen anderen Job .. Das Risiko auf nen Überfall ist nicht gering, und gibt einige die angestochen oder erstochen wurden ..

Also lass die Finger von, deine Angst ist nicht übertrieben ..

Hi! Was verdient man denn als Security Mitarbeiter? Lg

@M0F4FR3AK

Kommt auf den Bereich an was du machst, arbeitest du als normaler Wachmann oder Security an Events dann verdienste nicht viel in anbetracht zum Risiko .. So um die 9-10 Euro pro Stunde .. Nachts gibts natürlich zulage ..

Als Türsteher verdienste zwischen 150 - 200 Euro die Nacht.

Als Kaufhausdetektiv verdienste um die 12,50 - 14 Euro pro Stunde plus 50 Euro "Bearbeitungsgebühr" wenn sich die Diebe darauf einlassen.

Alles in allem zuwenig Geld für das Risiko auf das man sich einlässt, hab noch ne "hübsche" Messerverletzung von meiner Zeit in der Branche.

Der potentielle Chef meinte, dass alle zwei Stunden zur Sicherheit ein Sicherheitsdienst vorbei käme, es aber noch nie irgendeinen Zwischenfall gegeben hätte. Jetzt arbeitet angeblich auch eine Frau an den Tagen, an denen nachts geöffnet ist. Ich würde dort nur zeitlich befristet arbeiten, bis ich in meiner Behörde eingestellt werden kann. Aber der Rat von neutralen Außenstehenden ist mir wichtig.

@neneu

Alle 2 Stunden ist ein großes Zeitfenster .. Nen Überfall ist blitzschnell geschehen. Ob es wirklich noch kein Zwischenfall gegeben hat kannst du ja leicht herausfinden, google einfach mal nach "Tankstellenüberfall + deine Stadt", dann siehst du ja ob es Presseberichte gibt zu der betreffenden Tankstelle.

Der Chef kann dir viel erzählen, würd er sagen "Joa hier gabs schon paar mal Terror" dann würden die wenigsten den Job annehmen.

Es kommt natürlich auch darauf an in welcher Stadt das ganze ist und wie es allgemein mit der Kriminalität ist, ich als neutrale Person kann nur davon abraten weil ich halt weiß dass Tankstellenüberfälle nicht selten sind .. Auch das Klientel mit den besoffenen Typen die Nachschub holen ist auch nicht einfach zu bändigen.

Es gibt bessere Wege Geld zu verdienen, natürlich kann so nen Job an der Tanke Nachts auch ziemlich in Ordnung sein .. Aber dennoch ist es ein Risikoreicher Job ..

@BEKlRIZMIR

Danke. Du hast völlig Recht. Er bietet mir auch irre viel Geld dafür, deshalb kommt es mir komisch vor, dass er das freiwillig zahlt. Ich würde mehr verdienen als du! Da ich "nur" für einige Monate einen job suche, sagen manche Arbeitgeber: Wir brauchen dich nicht anlernen, denn bis du es kannst, gehst du wieder. Doch ich möchte schon Geld verdienen und da was zu finden... Er scheint ein netter Mensch zu sein und die Tankstelle gegoogelt habe ich. Von einem Überfall habe ich nichts gelesen, aber du hast schon recht, es ist nicht wirklich empfehlenswert, auch nicht in einer Kleinstadt.

@neneu

Du musst es auch immer so sehen: Wieso kurvt überhaupt ein Sicherheitsdienst da alle 2 Stunden rum wenn da wirklich noch nix passiert ist .. Daran dass alle 2 Stunden da jemand vorfährt kann es nicht liegen denn sowas kann man durch simple Beobachtung ausspähen.

Wünsche dir alles gute für deine berufliche Zukunft und hoffe du kannst dennoch irgendwie die Zeit bis du bei der Behörde anfängt überbrücken :)

Habe ebenfalls mal für 2 Monate in einer Tankstelle gearbeitet. Neben dem Studium halt. Nachts kommen schon die seltsammsten Menschen. Von Betrunkene, bis einfach nur ganz strange Leute. Ich muss sagen, als Frau in den Zwanzigern würde ich mich leicht unwohl fühlen. Seitdem es ein paar Arschgrapscher bei uns gab, hat der Chef die Nachtschicht nur noch von Männern machen lassen. Ich würde mir eine andere Tätigkeit suchen, um ehrlich zu sein.

Deine Vorsicht ist nicht übertrieben. Ein solcher Nacht-Job ist nichts für eine junge Frau, oder beherrschst Du die üblichen Kampfsportarten? Selbst die sind nicht hilfreich, wenn Du morgens um 3 Uhr mit einer Schußwaffe bedroht und aufgefordert wirst, die Kasse rauszugeben.

Vergiß den Job bitte.

Uff, was herrschen hier denn für Vorstellungen von der Nachtschicht an der Tankstelle?!

@Franticek

Es kommt doch stark darauf an in welcher Stadt es ist und welches Klientel dort anwesend ist Franticek ..

Dass es in ne kleinere Stadt mit wenig aggressiven Klientel ruhiger zugeht und alles ganz in Ordnung ist, dürfte klar sein .. Aber es gibt halt auch die Tankstellen die schon paar mal Überfallen wurden, wo besoffene Typen ihren Nachschub holen und Stress machen und und und .. Und das würd ich einem jungen (wohl attraktiven) Mädel nicht zumuten wollen ..

@BEKlRIZMIR

**....Dass es in ne kleinere Stadt mit wenig aggressiven Klientel ruhiger zugeht und alles ganz in Ordnung ist, dürfte klar sein .. . ** Leider sind es gerade die kleineren Orte, die evtl. nicht einmal eine Polizeiwache haben, die sich für einen Tankstellenüberfall anbieten. Wenn dann auch noch eine Autobahnzufahrt nicht weit entfernt ist, ist der Spitzbube 50 Kilometer weit weg, bevor die überfallene Tankstellen-Kassiererin eine Aussage oder Beschreibung abgeben kann (sofern sie dann noch lebt).

Ich kenne verschiedene Tankstellen und auch das Nachtpersonal dort. Das ist ein ganz normaler Job, auch als junge Frau nachts. Du lernst die Leute auch schnell kennen, bald kennst du fast alle, die da nachts hinkommen, sei es zum Tanken, sei es zum Kaffee trinken, und und. Deine Angst ist übertrieben.

Das wäre eine traumhafte Vorstellung. Als ich nachgefragt habe, gab der potenzielle Chef zu, dass schon auch Betrunkene kommen. Lässt sich wohl nicht vermeiden und man muss wissen, ob man das mag.

Frag, ob ein anderer Kollege (Ein (Starker)Mann) mit dir die Schicht macht.

Nein, es soll nur einer nachts arbeiten. Dafür soll ich eingestellt werden.

Währ ich eine frau, würde ich es nicht machen, nur mit einem stärkerem Mann an der Seite. Wenn man überlegt was da alles passieren kann :/

Mir ist jeden Tag schwindelig?

Hallo ich habe ein sehr großes Problem. Ich arbeite an einer Tankstelle und habe seit ca denke Mal 1 Monat neue Brillengläser mit neuer Stärke. Seit 6 Arbeitstagen mit zwischendurch auch 2-3 freien Tagen, ist mir ständig Schwindelig auf Arbeit. Am ersten Tag war es so schlimm das ich richtig gezittert habe und fast umgekippt bin ich habe darauf hin den Krankenwagen gerufen. Die könnten nichts feststellen kein Zucker einfach nichts. Später im KH auch nichts gefunden.

Heute beim Optiker gewesen Stärke ist richtig also daran liegt es nicht.

Den einen Tag ging es mir erst gut dann war es auf einmal so als würde ein Schlag durch mein Kopf von rechts nach links gehen mit starken Schwindelgefühl danach war mir die ganze Zeit leicht schwindelig. Heute war es Anfangs okey dann wieder extrem schlimm jetzt geht es gerade Gott sei Dank wieder.

Für mich ist wirklich jeder Arbeitstag die Hölle. Krank melden? Bringt nichts beim danach geht es wieder los wenn ich wieder arbeite. Es ist auch nur auf Arbeit so. Auszuschließen ist zumindest das ich Unterzuckert bin oder zu wenig Blutdruck habe. Trinken bringt auch nichts aber ich trinke eh genug daran liegt es also auch nicht.

Habt ihr eine Idee was ich haben könnte? Ich weiß ihr seid keine Ärzte aber vielleicht habt ihr eine Vermutung.

Ich möchte zum Arzt gehen und das Untersuchen lassen meine Schwester sagt ich soll mein Kopf oder mich allgemein auf ein Tumor untersuchen lassen. Man sollte ja nichts ausschließen...

Aber welchen Arzt empfehlt ihr mir allgemein bei mein Problem?

Ich danke euch ganz herzlich ich will endlich wieder normal arbeiten können für mich ist gerade wirklich jeder Tag eine Qual und ich habe ständig Angst umzukippen :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?