Morgen Übelkeit und erbrechen durch Zähneputzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist wohl sehr empfindlich, und vermutlich hast Du noch die Weisheitszähne, musst also weit hinten putzen.

Morgens hast Du doch saubere Zähne und musst nicht putzen. Spül einfach den Mund nach dem Frühstück gut mit Wasser. Für das saubere Gefühl kannst du auch eine Mundspülung nehmen und/oder gurgeln.

Genau habe ich. Ok Danke :)

Du kennst ja sicher die Formulierung "sich den Finger in den Hals stecken". Viele Menschen können bewusst Erbrechen auslösen, indem sie den hinteren Mundbereich/Rachen reizen. Der Würgereiz ist sinnvoll, wenn sich etwas im Hals befindet, das dort nicht heingehört, und das auch nicht in die Luftröhre gelangen soll. Bei Dir wird der Würgereiz sehr einfach ausgelöst, und morgens eben noch leichter.

@Landlilie

Danke für den Stern! :-)

wechsel mal die Zahnpasta, z.B. ohne Menthol, vielleicht ist es eine Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe!?

Ok Dankeschön! :)

Vielleicht liegt es an der Zahnpasta, nimmst du morgens Aronal und Abends Elmex ? :-) Oder aber auch an der Zahnbürste - putzt du Elektrisch oder mit einer Normalen Handzahnbürste?

Ich benutze eine normalse Handzahnbürste und Blend a med :)

@Mariuz123

Dann putze halt am Abend etwas besser und am morgen etwas weniger... :-)

Was möchtest Du wissen?