mit hornhauthobel geschnitten

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pflaster drauf, hört schon irgendwann auf, Bein hochlegen. Dann eine Heilsalbe später draufmachen.

Hornhauthobel sollten verboten werden. Ein Hobel ist gefährlich, weil die Hornhaut nicht überall gleich dick ist und gar nicht so dick werden soll, dass mit dem Hobel gearbeitet werden kann. Wirf das Ding weg und sag dort wo du ihn gekauft hast, sie sollen den Artikel aus dem Verkehr ziehen. Eigentlich müsste man die Leute auf Produktehaftpflicht verklagen. Nimm nur noch Raspeln oder Feilen fürs Entfernen ....und lies Soviel Hornhaut!

Autsch das tut weh.Also versuch es mit einem Verband oder einem Pflaster das du dann öfter wechseln musst.Und entsorge deinen Hobel, die taugen alle nichts. Es gibt inzwischen hornhautauflösende Salben die sehr gut sind.Habe mir ein elektrisches Fußbad gekauft. Füsse schön lange einweichen dann einen Bimsstein benutzen und anschließend gut eincremen. Gute Besserung! Lg Rita

Hol dir Blutstillende Watte,die gibts überall bei Rasierzeug für Männer oder in der apotheke,die hilft sofort,und nie mit Hobel an den Füssen ,das ist viel zu gefährlich!

mach ein verband drum und leg das bein hoch.besorg dir eine hornhautfeile, ist besser,kannst dich damit nicht schneiden...-)

Was möchtest Du wissen?