Einstichstelle der Nadel nach Blutspende blutet noch länger nach?

5 Antworten

Hatte ich heute auch zum ersten Mal. Nach der Blutspende relativ zügig aufgestanden und raus zum Auto gelaufen. Im Auto bemerkt, dass mein kompletter Arm voller Blut war und der Druckverband komplett durchgenässt. Bin wieder rein ins Blutspende Zentrum, musste 10Min hinliegen, neuer Verband drauf und gut war dann.

Man soll ja auch eigentlich den Verband mindest. 3 Stunden drauflassen und manchmal klebt er auch etwas an der Einstichstelle fest so das man,wenn man den Tupfer abmacht,die Einstichstelle wieder aufreist und es dann oberflächlich blutet. Wenn es sehr stark ist und gar nicht aufhört,dann zum Arzt!!!

Hey.. Das problem hab ich auch. Solange du nicht stark blutest geht es. Das kann och sein wenn du im unterbewußt sein deinen arm streckst da spannt die ader und reißt wieder..

Spende zwar auch Blut, hatte aber bis jetzt noch keine solche Probleme. Mach halt nochmals ein Druckverband und goenne dir ein bisschen Ruhe. Wenn es bis in einer Stunde nicht besser ist, wuerde ich mich an einen Arzt wenden.

Das kommt ganz drauf an. Mach noch ein Pflaster drauf, lass die Wunde in Ruhe und dann wird das schon!

Was möchtest Du wissen?