Microneedling

3 Antworten

Das Ergebnis ist wohl abhängig von der Nadellänge des Dermarollers. Auf meinem Roller steht nur bei 0,20 mm bis 0,30 mm für die Heimanwendung geeignet. Viele sind aber auch mutig und probieren mehr aus. Das muss jeder für sich selbst entscheiden...

Hallo,

also ich kann das Microneedling nur empfehlen, man sieht schon nach der ersten Behandlung Ergebnise das ist eine unglaublich gute Methode. Ob Akne Narben, Dehnungsstreifen oder vergrößerte Poren. Die Dermaroller für Zuhause sind nicht so effektiv wie die im Kosmetikstudio oder beim Arzt, weil die arbeiten mit Vitamine und können mehr unter die Haut als der Dermaroller. Die Betäubungscreme soll auch nicht gut sein bei der Anwendung habe ich mal gehört, lieber davor bisschen die Behandlugsfläche kühlen. Ich habe das auch machen lassen in einem Kosmetikstudio und bin sehr sehr zufrieden, meine OP Narben sind kaum sichtbar. Ich werde dir hier nochmal paar Links zur Information einfügen die mir auch geholfen haben. 

https://www.brigitte.de/beauty/haut/microneedling-was-kann-der-beauty-trend-10905152.html 

https://globalbeauty-kosmetik.com/microneedling-reutlingen/ 

https://www.ionto.de/dermapen-vs-microneedling-roller/ 

Hallo,würde auch gerne mehr erfahren über den dermaroller ,habe mir einen besorgt nadellänge 1mm,ist auch noch aushaltbar ohne betäubungscreme.habe aber nicht das komplette Gesicht sondern nur betroffene Falten behandelt,wo z.T.auch große Poren deutlich zu sehen sind.Da ich erst ein paar mal gerollt habe ,kann ich noch nicht viel darüber berichten ,mir kommt es allerdings schon so vor ,als wären die Poren etwas kleiner geworden ,vielmehr wünsche ich mir dass die Falten nicht mehr so sichtbar sind.wäre schön wenn jemand berichten könnte ,wann überhaupt ein sichtbarer Erfolg zu sehen ist ,und welche Creme man am besten nach dem Rollen aufträgt .

Was möchtest Du wissen?