Meine Füße stinken extrem :(

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo wondersheep87,

du hast schon viele nützliche Tipps erhalten ich hoffe darunter findet sich viel nützliches. Ein weiterer Tipp von mir: Saunabesuch!

Ich weiß es klingt erstmal komplett bescheuert! Deine Füße riechen und dann sollst du in die Sauna und auch noch ordentlich schwitzen!

Aber durch den Wechsel von warm und kalt wird deine Durchblutung angeregt. Giftstoffe werden rausgeschwemmt. Du unterziehst dich einer gründlichen Reinigung des Körpers. Deine Immunabwehr wird angekurbelt,....Lass es auf einen Versuch ankommen, oder auf mehrere ;) In der Sauna schwitzt jeder und der Geruch wird von gut riechendem Saunaduft überlagert. Also keine Sorge!

Es wurde immer wieder die Internetseite: 

http://schweissfuesse.com/  

erwähnt, da stehen immer viele Artikel zu Fußprobleme! Vielleicht finden sich dort noch weitere Tipps, die hier noch niemand genannt hat.

Und geh zum Hautarzt, oder Hautärztin! Natürlich schämt man sich, aber spring über deinen Schatten, lass dir professionell helfen!

liebe Grüße,

nud21

Danke :)

Dein Problem ist unangenehm - aber nicht selten. Bei vielen Menschen riechen die Füße nach Schweiß, nur die Wenigsten sagen es oder kümmern sich drum. Sich oft die Füße zu waschen ist sicher gut, man kann es aber halt nicht immer machen. Das Problem sind Bakterien, die sich zersetzen und dadurch diesen Geruch produzieren. Schau mal auf der Seite Gesundung.info.de. Da wirst du viele Tipps finden. Die beste Lösung für dein Problem sind aber Socken mit Kupferfasern. Dies ist eine neue Entwicklung aus LA und den USA. Das Kupfer wird so klein in die Textilfaser gewebt, dass du es nicht merkst oder fühlst. Da Kupfer aber antibakteriell ist, tötet es die Bakterien ab und verhindert so die Entstehung von Fußgeruch. Die Socken sind haltbar und angenehm, und sind eine unauffällige, einfache Lösung für dein Problem. Du kannst sie im Netz kaufen: bonn-copper. Viel Glück und schreib doch anschließend, wenn du damit gut gefahren bist.

Ich kenne Dein Problem und habe schon viel ausprobiert. Gewirkt hat aber nur eines: NATRON-Pulver - klingt gefährlich, ist aber ganz natürlich und sanft zur Haut.

Einen 1/2 TL feines Natron-Pulver (Natriumhydrogencarbonat) in die Socken streuen, bevor Du sie anziehst oder Deine Füße damit einpudern (das macht allerdings ganz schön Sauerei). Alternativ kannst Du es auch in die Schuhe streuen...Mit Natron bleiben Deine Füße den ganzen Tag trocken und es beugt einer Geruchsbildung mega wirkungsvoll vor. Obendrein ist es sehr preiswert s. http://www.wundermittel-natron.info/natron--koerperpflege/schweissfusse-natron-als-hausmittel.php

Mit Natron kann Deine Freundin übrigends auch eine wirkungsvollen Textilerfrischer selber machen, der den Geruch tatsächlich bindet und nicht nur überdeckt :-)

https://www.youtube.com/watch?v=Q7EKH2-bxjk

Mit dem Duschen oder den diversen Mitteln sind anscheinend deine körpereigenen schützenden Bakterien vertrieben worden. Nun haben sich unerwünschte geruchserzeugende Keime festgesetzt. Das lässt sich mit einem günstigen und einfachen Hausmittel wieder in Ordnung bringen. Weil es aber so billig ist, machen die Firmen und Verkäufer keine Werbung für das altbekannte gute Hausmittel.

Zuerst schauen, dass deine Duschmittel einen niedrigen hautfreundlichen pH-Wert von ca. 5,5 bis 4,0 haben, damit die richtigen Bakterien beim Duschen überleben können. Dann kauf dir im Laden gewöhnlichen Bio-Apfelessig und mach in eine PET-Flasche eine Essig-Wassermischung von 1:10.

Mit dieser leichten Essigwassermischung täglich nach dem Duschen die Haut, die Nägel und die Zehenzwischenräume gut einmassieren. Sofort wird die Haut samtweich und innert Stunden ist der böse Geruch weg. Socken auch in Essigwasser einlegen!

Das hilft auch bei rissigen Händen oder rauer und gereizter Haut. Vorher Essigwasser, nachher eincremen mit gewöhnlicher Hand- oder Hautcreme. Die guten Milchsäurebakterien/Essigbakterien halten die Hautoberfläche sauer und es kann sich kein Käsegeruch mehr bilden. Keine Lotionen nehmen, zu viele Konservierungsstoffe stören die normale Hautflora.

Mach den Versuch, es hilft wirklich und schnell! Lieben Gruß mary

Nachtrag: die vielfach empfohlenen Baumwollsocken sind absolut ungeeignet, weil sie die Feuchtigkeit speichern, anstatt für trockenen Füße zu sorgen! Wenn schon neue Socken, dann moderne Funktionsfasern aus dem Sportbereich kaufen. Die halten die Haut wirklich besser trocken.

z. B. https://www.x-bionic.ch/x-socks

Hallo :)

ja ich kenne das von meiner Tochter, sie hat es einigermaßen in Griff bekommen, es gibt so viele verschiedene Dinge, die sie versucht hat und nix hat geholfen, ich muss dazu sagen, es war fürchterlich, wir haben die Schuhe schon ausquartiert und es wurde ihr zunehmend unangenehmer.. na brauch ich ja nicht näher darauf eingehen.. wie du schreibst..

Ich frag mal wie das Deo heißt und meld mich wieder, war bisher das Beste in Kombi mit Fußpflege.. das nächste was wir ausprobieren sind bambussocken, hab ich gelesen unter  www.schweissfuesse.com

bis dahin :)

Was möchtest Du wissen?