Maske/Mundschutz oder anderer Schutz gegen Schimmelpilz, um Durchschlafen zu ermöglichen?

5 Antworten

Notfallmässig wäre es sicher gut, die Raum luft so stark wie möglich zu entfeuchten, damit der Pilz nicht weiter blüht. Es gibt gute Entfeuchtungsgeräte, die auch mit Luftfilter ausgestattet sind. Bei Sanierungs- oder Baufirmen müsste sowas zu mieten sein. Die haben ja öfter auch mit Wasserschäden und Entfeuchtungen zu tun und sollten Erfahrung haben.

Ich habe einen Kaltluft-Entfeuchter im Keller um die Wäsche zu trocknen. Ausser der strömenden Luft (wie Klimaanlagen in Ferienländern) macht der keinen Lärm. Das kalkfreie Kondenswasser nehme ich dann zum Dampfbügeln und so muss ich das Bügeleisen nie entkalken. Bei Pilzbefall aber nicht ratsam!

Ich würde keine Sekunde in so einer Wohnung bleiben. Im Zweifel würde ich in eine Übergangswohnung ziehen.

Wir wohnen zum Einen recht ländlich, so dass hier nicht so viele Wohnungen frei werden. Eine Übergangslösung läßt sich mit 2 Hunden schwer finden, und schon mal gar nicht auf die Schnelle (natürlich haben wir schon geguckt). Wir werden jetzt ein Haus kaufen, aber auch das kann und wird noch ein paar Wochen (bis Monate) dauern.

Schimmelpilze sind sehr gesundheitsschädlich, ihr solltet so schnell wie möglich versuchen dort den Schwan zu machen!!! es wird nachts eigeatmet und legt sich auf der Lunge fest. Insider Tip: Möbel von der Wand mindestens 50cm, und stelle mit Chlor einsprühen- das ist todessicher! wichtig: die stellen müssen frei stehen ( eine gute Luftzirkulation muss gegeben sein) und einsprühen alle 3Tage mal 2Wochen lang. dann das ganze mal 4 Wochen beobachten. Es sollte verblassen und leicht gelb aber trocken sein.

Bei speziellen Schimmelpilzmitteln sollte mann aber nicht nur Atemmaske tragen , Sondern auch noch Schutzanzug - diese Mittel sind teuflisch stark und sollten nach der Behandlungszeit Abgewaschen werden .Der Raum sollte möglichst Tag und Nacht geöffnet bleiben , Ist das nicht möglich unbedingt ein großes Klimagerät zum Entfeuchten benutzen .

Wie oben gesagt, wir werden hier nicht weiter mit Schimmelmitteln rumhantieren, da nicht ersichtlich ist, wo überall der Schimmel sitzt. Fenster sind seit Wochen sperrangelweit offen, aber langsam wird es etwas kalt, und mein Mann kann auch bei geöffnetem Fenster nicht schlafen. Würde der Entfeuchter denn auch die Sporen aus der Raumluft filtern?

@Mondfisch

Ein Entfeuchter ist KEIN Filter - auch die Wirkung braucht da ihre Zeit, mal ganz davon abgesehen, dass das ein echtes Dröhnteil ist... Da kannst du "friedlich" vergessen...!

fragt doch mal beim mieterschutzbund, was der sagt. vielleicht könnt ihr vorübergehend ein quartier finden und der vermieter muss bei dieser hütte die entstehenden kosten übernehmen.

Was möchtest Du wissen?