Magenschmerzen , alle 15-20 min.

5 Antworten

Habe das exakt gleiche gerade. Bin jetzt von der Arbeit heim immer noch alle 5 bis 25 min unerträe Krämpfe. Hol morgen Was von der Aphotheke versuch jetzt zu schlafen. letzte Nacht ging es. Also ich weis woran es lag. Ich hab es noch runtergeredet. Hab Leberkäse aus dem Marktkauf gekauft. Hab dann Nacht eine einhalb Scheiben gegessen. Hat mir nicht so geschmeckt. Am nächsten Tag bekamen die anderen schon ein Schimmelansatz. Mhd war schon drüber. Wenn man einmal nicht aufpasst. Arbeit natürlich jetzt gefährdet in Probezeit. Konnte nur 30% Leistung (was Maximum war) bringen verstehe deinen schlechten Tag - wenn ich überlege wenn Frauen bei der Entbindung schreien und es mir da nur die Augen zusammenkneift und die Luft nimmt dann bin ich froh ein Mann zu sein.  Naja egal wies man macht ist man gelackmeiert. Im Lebensmittelgeschäft wird nicht ordentlich gearbeitet und dadurch entstehen solch Probleme. Muss mal schauen wie HIiiiilfffeeee!¡!!!!!!!! geht wiedr lossssssssssss. .. Das ist kaum zu ertragen 😬  Frag mich was ich Essen soll und wielange sowas andauert.. Lebst du noch???

eventuell auch ne Entzuendung der Bauchspeicheldrüse oder was an der Galle, das kann sich mit solchen Symptomen auch ankündigen. Was es auch immer ist, auf jeden Fall beim Arzt vorbei schauen!

Schon bei einer leichten magendarm entzündung können blähungen echt schmerzhaft sein. ich hab das auch ab und zu.

wärmeflasche oder körnerkissen sind schon gut. du kannst auch kamillentee trinken, aber noch besser ist fenchel oder fenchel-anis-kümmeltee. massage im uhrzeigersinn kann auch helfen loszuwerden was rausmuss. bei krämpfen (das sind die schmerzen nämlich) am besten auf der seite liegen mit einem oder beiden beinen angezogen). wenn du schwindel hast kann das durch die schmerzen kommen oder durch den flüssigkeitsverlust beim durchfall. trinke ausreichend und wenn der schwindel nicht weggeht, dann trinke ein glas wasser mit nem löffel salz (wegen der elektrolyte). oder hole dir elotrans aus der apotheke.

dann solltest du 2 tage krank machen und wenn es nicht besser wird zum arzt!

Meine Antwort kann nur das psychosomatische beleuchten. Unabhängig davon kannst Du natürlich auch etwas Schlechtes gegessen haben oder ein Medikament nicht vertragen.

Wenn ich Dich richtig verstehe, sind es bei Dir also keine Periodenschmerzen sondern Magenschmerzen. Wobei ich jetzt speziell mich auf den Magen, nicht auf andere Organe wie Darm und Co. konzentriere. Kann natürlich eine Magen- und Darmgrippe sein, etwas, wodurch Du Dich angesteckt hast.

Spannend wird es bei der Frage, warum dann nicht alle eine bestimmte Krankheit bekommen und eben nur manche wie vielleicht Du.

Zum Thema Magen kann man in einem Büchlein folgende Ursachen finden:

Angst, Glaube, Du seist nicht gut genug. Ängstlich darauf bedacht zu gefallen. Große Furcht. Angst vor dem Neuen. Unfähigkeit, Neues zu verdauen.

Wenn Du in Ruhe überlegst, ob diese zugegeben sehr allgemeine Beschreibung auf eine Situation am Arbeitsplatz oder in Deinem privaten Leben zutrifft, und erkennst, dass Du Dir da unnötigen Stress machst, dürften die Symptome wieder abklingen, wenn Du für diesen Bereich eine entspanntere optimistischere und selbstbejahendere Einstellung entwickelst.

In einem anderen Büchlein werden Besonderheiten im Magenbereich mit den Bereichen Ekel, Enttäuschung, Bitterkeit, Gier, innere Leere, Entbehrung, Hunger, Übelkeit in Verbindung gebracht.

Um die Belastung zu überwinden, gilt es also speziell beim Magen die positiven Gefühle Zufriedenheit und Gelassenheit zu verinnerlichen ("Ich bin zufrieden. Ich bin ruhig")

Alles Gute mit diesen Anregungen :)

Kamillentee beruhigt den Magen

Wenn du dich mit der Anatomie auskennst, kannst du dir selber eine "Colonmassage" machen. Das heisst links vom Bauchnabel den Dickdarm in "Fliess"Richtung ausmassieren.

Was möchtest Du wissen?