Leberwerte zu hoch. Sollte ich mir ernsthaft Sorgen machen?

6 Antworten

Es muß nicht am Alk und der fettreichen Ernährung liegen. Meine Werte sind auch zu hoch. Sollte mal eine Woche auf Alk verzichten, hab mal vorsichtshalber  fünf Wochen draus gemacht. Die Werte waren noch höher. Der Doc hat es dann gefunden. Hab zuviel Eisen im Blut, das sich in den Organen ablagert. Führt irgendwann zum Organversagen. Da hilft nur Aderlaß oder Blutspenden um das Blut neu zu bilden.

Der Gamma-GT erhöht sich schon bei zwei drei Gläsern Wein oder Bier deutlich, also kann tatsächlich Alkoholkonsum die Ursache bei Dir sein. Lass den Alkohol mal einige Wochen weg, wenn dann der Wert wieder ok ist, hast Du Deine Ursache. Es gibt noch viele Ursachen für erhöhten GGT, aber meistens ist Alkohol der Grund. LG Arethia

"Extrem hoch" ist das jetzt nicht. Bei schweren Vergiftungen (z.B. durch Giftpilze) sind die Werte durchaus noch 10x höher (oder noch mehr) als bei dir.

Für erhöhte Leberwerte gibt es viele denkbare Ursachen. Alkoholmissbrauch, Drogen-/Medikamenteneinname, Übergewicht, Fettleber, Gallensteine, chronifizierte Virushepatitis, ...

Von "schon oft Alkohol getrunken" sollten die Werte aber nicht langfristig hoch gehen. Da sind eher chronische Misshandlungen der Leber nötig (also Alkoholismus etc.).

Alles andere wäre Spekulation. Musst du eben den Ultraschall abwarten.

Erhöhte GGT-Werte sagen nur aus, daß etwas nicht in Ordnung ist und nicht, welche Ursache genau hinter den angestiegenen Werten steckt. Weiterhin sind auch die anderen Werte - GOT, GPT, AP - wichtig. 
Hohe GGT- Werte sagen allenfalls aus, daß Leber und Gallenblase betroffen sein könnten. 

Warte erst mal die Ultraschalluntersuchung ab. 

Danke. Ich mache mir einfach nur Sorgen.. Da es so viele schlechte Ursachen haben kann... Und ich den Ultraschalltermin erst nächsten Freitag habe... Bin einer der immer Grübelt.. Leider..

Alkohol kann die Ursache sein und ungesunde Ernährung verstärkt das ganze noch.
Wie sehen denn SGPT und SGOT aus?

Extrem hoch ist der Wert nicht, aber deutlich erhöht.

SGPT ist im Normbereich und SGOT ist nur ganz leicht erhöht.. hab leider den Befund gerade nicht hier.

@Lustikus187

Das langt schon. Da hast du dann noch Glück gehabt das nicht schon mehr passiert ist. Du solltest mal konsequent den Alkohol weg lassen und deine Ernährung ein wenig überdenken. Und dann mal in 3 Monaten einen erneuten Test machen.

Die GGT zeigt auf jeden Fall an, dass deine Leber übelst gereizt ist. Der nächste Schritt wäre eine deutliche Erhöhung der SGPT und meist weniger stark der SGOT. Sobald das geschieht, ist ein Leberschaden vorhanden der nicht mehr wirklich reparierbar ist.

Wenn du nicht an Leberzirrhose sterben willst, solltest du diesen Warnschuß vor den Bug wirklich ernst nehmen.

Was möchtest Du wissen?