Krankgeschrieben bis Sonntag, wochenende weg?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise darfst du nur Dinge nicht tun,die den Genesungsprozeß verlangsamen. Im übrigen ist dein Arzt ein Idiot ! Eine AU Bescheinigung dient nur einem Zweck, nämlich dich an Arbeitstagen freizustellen. Der Samstag und Sonntag gehört nicht dazu. Es sei denn, du weist ihn darauf hin, dass das für dich Arbeitstage sind. Schichtdienst etc.

Die Diagnose steh nicht auf der Krankmeldung für den Arbeitgeber. Allerdings wird Dir der Arzt ja gesagt haben, ib Du Bettruhe brauchst oder eher frische Luft (bei grippalem Infekt, Schwindel, Schnupfen tippe ich mal auf Bettruhe). Aber selbst, wenn Du nicht bettlägig bist, solltest Du nichts machen, was Deine Genesung gefährdet und einen schlechten Eindruck bei Chef und Kollegen hinterlässt.

du dürftest höchsten einen spaziergang an der frischen luft machen oder kurz was einkaufen wenn niemand da ist der das übernehmen kann.

danke schonmal für die antworten. der arzt war nicht sehr freundlich, ich glaub der hat sich gefreut mich bis sonntag, statt bis freitag krank zu schreiben. doch mein hausarzt hat leider gerade urlaub.. ich würde nicht in meiner ortschaft auf den putz hauen, habe bloß lust morgen motorrad zu fahren, da meine lieblingsrennstrecke gerade die perfekten bedingungen liefert. motocross ist übringens ein hochleistungssport, darf ich das machen? oder anders gefragt. dürfte ich jetzt dieses wochenende joggen gehen?

Also nochmal. Auch wenn einige jetzt aufschreien vor Empörung. Eine Krankschreibung ist eine Empfehlung des Arztes und nicht mehr und berechtigt dich grundsätzlich erst einmal nicht, dem Betrieb fernzubleiben. Theoretisch könnte dein Chef anderer Meinung sein und du müsstest zur Arbeit kommen. Das passiert in der Praxis sicher selten. Ob der Arzt dich nun an einem arbeitsfreien Tag, wie dem Sonnatg krank schreibt oder nicht, ist völlig Banane. Das zählt allenfalls in der Summe der Krankheitstage für die Lohnfortzahlung. Du musst diese "Krankschreibung" nicht akzeptieren und kannst dich also selbst "gesundschreiben" und könntest dieses auch theoretisch deinem Chef mitteilen und dich arbeitsfähig melden. Da du aber am Sonntag nicht arbeiten brauchst, kannst du also machen ,was du willst. Das ist die Rechtslage und nichts anderes.

@forius

vielen dank, genau das was ich hören wollte :)

Dann würde ich nicht recht viel auf den Putz hauen, wenn Chef und Filialleiter in selber Ortschaft wohnen !!

Was möchtest Du wissen?