Krankenschwester ohne Abschluss?

5 Antworten

Welchen Abschluss hast du denn nicht bestanden, bzw. welchen Abschluss hast Du denn jetzt tatsächlich? Gar keinen?

Die Zugangsvoraussetzungen für eine Ausbildung zum Krankenpfleger sind im § 5 Krankenpflegegesetz geregelt.

Wenn Du gar keinen Schulabschluss hast, kannst Du die Ausbildung nicht absolvieren. Hast Du nur einen Hauptschulabschluss, dann wirst Du für die Ausbildung zum Krankenpfleger nur dann zugelassen, wenn Du vorher eine Berufsausbildung absolviert hast, bzw. ein Jahr als Krankenpflegehilfe gearbeitet hast.

So leid mir das tut, aber den Ausbildungsplatz wirst Du wohl vergessen müssen.

Normaler Weise muss man das Abschlusszeugnis nachreichen, sobald man es hat.

Voraussetzung zur Krankenpflegeausbildung ist ja nun mal eine Mittlere Reife, auch wenn es nicht im Vertrag steht. Alternativ ein Hauptschulabschluss und eine anschließende 2jährige Ausbildung zum Krankenpflegehelfer.

Vielleicht kannst du den Vertrag umfunktionieren lassen in die Krankenpflegehelferausbildung.

Aber tun musst du was, jetzt.

Du kannst nicht einfach im Oktober da ohne Schulabschluss hingehen.

Frage: Wenn du deinen Realschulabschluss nicht bestanden hast, wieso wiederholst du dann nicht einfach?

Du sagst es ihm am besten einfach, offen und ehrlich und sofort. Nichts ist schlimmer, als wenn Du erst nach Beginn der Ausbildung und nach dreimaligem Nachfragen damit herausrückst.

Ob Dir der fehlende Abschluss die Ausbildung zerschießt, kann ich Dir nicht sagen, denn dazu kenne ich die rechtlichen Hintergründe der Krankenpfleger-Ausbildung nicht genau. Aber ob Du das nun weißt oder nicht, ändert nichts daran ob es so ist oder nicht.

Melde Dich am besten so bald wie möglich bei den Personen in der Krankenhausverwaltung die mit Dir den Vertrag abgeschlossen haben, erzähle ihnen alles und frage nach, wie es nun weitergehen kann, ob das ein Problem ist und wie man es vielleicht zusammen lösen kann.

Ohne bestandenes Examen bist du keine Krankenschwester.

Du bist Hilfskraft.

Im bestenfall wird dir deine ausbildung, wenn du das 1. Ausbildungsjahr gepakt hast, die KPH Ausbildug anerkannt.

Und in welchem Ausbildungsvertrag soll nichts stehen wegen der mittleren Reife?

Willst du nochmals die Ausbildung machen?

Oder willst du einen neuen Job anfangen?

Und wie schon gesagt, ohne bestandenes Examen keine Krankenschwester.

das wirst du dem potenzionellen Arbeitgeber wohl sagen müssen.

da musst du durch.

Ich habe den Beruf noch gar nicht erlernt. Ich möchte meine Ausbildung erst antreten

@nanx12

Hier muss mal einiges auseinander klabüstert werden.

Deine Frage war sehr durcheinander formuliert.

Was hast du geschrieben?

Habe heute leider meinen Abschluss nicht bestanden.. habe aber schon eine feste Stelle als Krankenschwester die ich im Oktober anfange.....

Welchen Abschluß hast du nicht geschafft? Den Schulabschluß?

Und ja, für die Ausbildung zum GuK ( früher Krankenschwester/pfleger) benötigst du den Realschulabschluß.

Siehe Krankenpflegegesetz.

Also Real-Schulabschluß nachholen.

Und welche feste Stelle als Krankenschwester hast du denn?

Du hast keine Stelle als Krankenschwester, denn du willst den Beruf ja erst erlernen.

Kann es deshalb sein, dass du meinst du hast eine Ausbildungssstelle zum erlernen der GuK.?

Wäre das so richtig?

https://www.zukunftsberuf-pfleger.de/Zukunftsberuf_Pfleger/Berufeinfos/Was_macht_ein_Pfleger/Gesundheits-_und_Krankenpfleger

Mit einem Realschulabschluss kannst du direkt in die Ausbildung einsteigen.
Als Hauptschüler kannst du nur dann Krankenpfleger werden, wenn du vor der Ausbildung schon eine andere Ausbildung (zwei Jahre) absolviert hast. Außerdem kannst du dich bewerben, wenn du vorher eine 1-jährige Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer der Altenpflegehelfer gemacht hast.

Ergo - wirst Du Deinen Ausbildungsplatz ohne Realschulabschluss nich antreten können.

Was möchtest Du wissen?