Kräuter unter Efeupflanze?

5 Antworten

Nein, die Giftigkeit wird nicht von pflanze zu Pflanze übertragen. Efeu ist GIFTIG aber die Pflanzen darunter nicht, es sei denn es sind auch Giftpflanzen

Pflanzliche Giftstoffe werden in den Vakuolen gespeichert. Das sind abgeschlossene und mit Flüssigkeiten gefüllte Hohlräume innerhalb der Pflanzenzellen, aus denen das Gift normalerweise nicht nach außen dringen kann. Ausnahmen sind Pflanzen wie Brennnesseln, bei denen das Nesselgift bereits durch Berührung abgegeben wird. Bei Efeu ist dies aber nicht der Fall. Erst bei Beschädigung der Zellen tritt das Gift aus. Es gibt hochgiftige Pflanzen, bei denen zu recht davor gewarnt wird, mit dem Pflanzensaft in Berührung zu kommen, wie z. B. bei den ganzen Stechapfelarten. Efeu ist meines Wissens nur schwach giftig. Ich habe schon Kaninchen an Efeu fressen sehen, ohne dass ihnen was passiert ist. Es kommt dabei wahrscheinlich auf die Menge an.

Theoretisch könnten die Kräuter kontaminiert werden, wenn Du auf dem Beet arbeitest und dabei versehentlich den Efeu verletzt, so dass der Saft auf die Kräuter übertragen wird. Praktisch wird das aber kaum passieren. Zum einen müsste dazu schon viel Saft austreten und zum anderen gibt verletzter Efeu kaum Saft ab. Außerdem hast Du schon richtig geschrieben, ist der Saft hauptsächlich in den Beeren. Und so lange die nicht gequetscht werden, bleibt er da auch drin. Also wenn die Kräuter dort gut gedeihen, kannst Du sie da auch weiter anbauen.

Nein,, du kannst berdenkenlos deine Kreuter dort anbauen. Solange keine Efeublätter oder Beeren auf dem Küchentisch landen ist das in keinster weise ein Problem. Schwieriger ist es da für die Kräuter mit der Konkurrenz des Efeus zu leben. Dieser benötigt viel Licht, Wasser und Nährstoffe. Ohne Efeu wäre deine Ernte sicher ertragsreicher und sicher auch noch aromatischer. Da du aber anscheinend in der Vergangenheit gute Ernten eingefahren hast - Mach weiter so und genieße es.

Da kannst du wohl beruhigt sein, weil Efeublätter selbst auch zur Teeverarbeitung genommen werden. Du darfst alle möglichen Kräuter ansäen oder anpflanzen.

Ja natürlich das Verbreitet sich durch ein Paralleluniversum auf die Kräuter.

Jetzt mal im Ernst das ist schwachsinn, sonst wäre jeder Wald mit einem bisschen giftigem Efeu sofort verseucht. Solange du die Beeren nicht direkt über deinen Kräutern zerdrückst und damit düngst ist alles okay

wo Du es sagst...Danke :-D

Diese Antwort zeigt mir wieder einmal, dass es keine dummen Fragen aber hin und wieder dumme Antworten gibt. Nicht jeder weiß alles und gutefrage.net ist wie ich finde eine wertvolle Plattform, auf der man Wissen weitergeben und Wissen erwerben kann. Deshalb sollte keinem eine Frage peinlich sein müssen. Fragen sollten einfach nur beantwortet und nicht beurteilt und schon gar nicht lächerlich gemacht werden, so was ist unterstes Niveau.

Was möchtest Du wissen?