Kondom rutsch mit Vorhaut beim Anprobiere?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hört sich nach deiner Beschreibung normal an.

Also ist es normal, dass sich das Kondom so mitbewegt wie eine zweiter Vorhaut und bei der Stoßbewegung an die Spitze des Reservoirs geht?

Beim anprobieren... genial... in der Umkleidekabine? Und wenn nicht paßt, wird es zurückgehängt? :D

Ansonsten, wenn der Penis nicht ganz steif ist, kann es rutschen, oder das Kondom ist zu groß. Also kleinere Größe anprobieren und das zu große Kondom wieder in die Abteilung zurückbringen, damit es andere Kunden anprobieren können...

Also soweit ich das aus deiner Beschreibung beurteilen kann, ist das ganz normal wenn es mit rutscht und vorn anstößt.

Allerdings finde ich diese Aussage nicht in Ordnung.

"Meine Freundin will auch erstmal nicht die Pille nehmen."

Ihr seid 16. Wollt ihr denn Kinder? Mit 16? Wenn das Kondom reißt ist euer weiteres Leben als Kinder, Eltern zu sein. Mach deiner Freundin klar das sie die Pille nehmen soll. Das ist einfach viel zu riskant.

Ja sie ist halt bisschen seltsam drauf was das Thema Pille angeht, wegen den ganzen Nebenwirkungen... Denkst du die ersten Male sind nur mit Kondom machbar und dass sie dann anfängt die Pille zu nehmen? Und Also ist es okay, wenn der Penis beinder Stoßbewegung an die Spitze des Reservoirs stößt, sodas Luft um Reservoir ist?

@johannesstole

Also wenn dich das dann dabei nicht stört, ist alles gut. Ich denke aber dass dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, das es reißt. Nebenwirkungen bei der Pille muss sie mit ihrem Frauenarzt besprechen. Bis man die richtige gefunden hat, dauert es eventuell, oder auch nicht, wenn die erste gleich passt. Aber wäge mal ab. Wenn es reißt und sie schwanger wird...ist das besser als wenn ihr einfach noch einen Monat wartet und sie die Pille nehmen kann. Liegt in eurer Verantwortung. Wenn sie, bzw ihr das nicht einseht, dann kann ich auch nicht helfen.

Bei Korrekter Anwendung ist das Kondom auch sehr sicher. Die Pille ist ein hormonelles Verhütungsmittel. Es gibt Nebenwirkungen, daher kann ich verstehen das sie die Pille nicht nehmen möchte. Im Notfall gibt es zum Beispiel die Pille danach. 

ja... das ist alles so schwierig... aber danke, ich spreche sie  nochmal drauf an! :)

Mach deiner Freundin klar das sie die Pille nehmen soll. Das ist einfach viel zu riskant.

Wieso sollte des Fragestellers Freundin auf Zwang Hormone einnehmen? Sonst noch alles gut?

Das empfehle ich deswegen, weil die 16 sind. Denke nicht das die warten wollen bis sie für Kinder bereit sind. Und wenn das Kondom Mal nicht seinen Zweck erfüllt, was würdest du denn da empfehlen?

Würde mal sagen das ist "normal" du könnest aber engere Kondome probieren.

Was möchtest Du wissen?