Katzenkratzer gefährlich?

 - (Gesundheit und Medizin, Arzt, Katze)  - (Gesundheit und Medizin, Arzt, Katze)

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Normal, mach dir keine Sorgen 54%
Geh zum Arzt!!! 31%
Ich weiß nicht so recht… 8%
Hatte ich selbst schon, habe ich so behandelt: (kommentieren wie) 8%
Nicht gut, aber lässt sich ohne Arzt behandeln 0%

5 Antworten

Hallo Marvelous29

eine Auswahl zur Abstimmung kam für mich jetzt nicht in Frage, aber ich kann aus Erfahrung sprechen.

Katzenbisse und Kratzen bitte niemals unterschätzen !!

Solang man ein gesundes Immunsystem, also einen guten allgemeinen gesundheitlichen Zustand und ausreichend Tetanusschutz hat, ist das schon mal die halbe Miete.

Dennoch können sich, selbst leichte, oberflächliche Wunden böse Entzünden. Wunde bitte immer im Auge behalten. Rötungen, Schwellungen, Schmerzen, Eiter, oder sich die Wunde sonst irgendwie verändert, SOFORT mit Impfpass ins nächste KH !

Je tiefer eine Wunde, desto schneller bitte mit Impfpass zum Arzt oder direkt ins nächste KH !

Die Wunde sollte schnellst Möglichst ausgespült, Desinfiziert und verbunden werden. Meist gibt es dann eine Woche Antibiose.

Ich kann auch aus eigener Erfahrung berichten, leider. Ich hatte, unwissend, keinen Tetanusschutz mehr, bin gesundheitlich leider schon sehr angeschlagen und habe somit ein geschwächtes Immunsystem. 2018 hatte ich arg mit meinem Ulkus (offenes Bein) am linken Bein (Wade) zu kämpfen, als mir mein Kater noch in das Schienbein gekratzt hat. Nicht viel, nicht tief, aber es reichte aus, ich bekam ein Erysipel, eine Wundrose. Ich lag sehr lange im KH, bekam Triple Antibiose und neue Tetanus Impfung.

Alles Gute

LG  

Geh zum Arzt!!!

Geh zum Arzt und lass es dir anschauen.

Ich hab schon ein paar mal erlebt, dass jmd wegen einem Kratzer bzw einem Biss einer Katze zum Arzt ging, und dieser dann meinte "Gut, dass Sie gekommen sind. Etwas später und ..."

Ich weiß nicht so recht…

Katzenkratzer und BIsse können schonmal gefährlich werden, abre ich würd mir jetz erstmal nicht groß Kopf drum machen. Wart mal 1 bis 2 Tage ab und schau wie es sich entwickelt, wenn die Entzündung stärker wird dann geh zum Arzt. Aber höchstwahrscheinlich wirds eher weniger werden :)
Die Wunden selbst würd ich jetz mal in Ruhe lassen.

Normal, mach dir keine Sorgen

Ich habe auch eine Katze und manchmal entzünden die sich auch. Kauf dir am Besten Wasserstoffperoxid aus der Apotheke und desinfiziere deine Wunden. Das ist super dafür geeignet. Ansonsten kaltes Wasser drüber ;)

Hatte ich selbst schon, habe ich so behandelt: (kommentieren wie)

Garnicht

Was möchtest Du wissen?