kann man von zu viel Cola trinken Diabetes bekommen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Übergewicht kann Typ 2 verursachen. Ob das Übergewicht dann von Cola, Pizza oder Bier kommt ist wurscht...Übergewicht ist immer ein Risiko für Typ 2. Die anderen Diabetestypen haben andere Ursachen oder sind idiopathisch.

Ich habe seit 10 1/2 Jahren Typ 1 und muss mir trotz aller Kenntnis über Volkskrankheit Typ 2 und deren Unterschiede zu Typ 1 oft anhören, ich hätte wohl zu viel genascht...das nervt....ist aber ein Mythos...in diesem Falle...

also erstmal Danke für die Antwort.

Ich muss ehrlich eingestehen, ich habe selbst an den Mythos geglaubt, deshalb ja auch die Frage.

Ich bräuchte mir demnach keine Sorgen zu machen, da ich zwar oft Süßes esse und jeden Tag Cola trinke, aber übergewichtig bin ich definitiv nicht :-)

@IKevIKey

Naja, Typ 2 kann auch als Alterserscheinung auftreten. Gänzlich ausgeschlossen ist das nicht...aber das Risiko hat ja jeder. Gut, du weißt sicher selber, das es nicht gesund ist, jeden Tag Cola zu trinken. Koffein ist ja auch noch enthalten. Und irgendwann, wenn du älter bist, klappt das mit dem Gewichthalten vielleicht nicht mehr so gut, dann solltest du die Cola reduzieren...

Der Blutzucker steigt ja auch durch Brot, Nudeln oder Kartoffeln an. Es wird alles in Blutzucker umgewandelt...Ein Diabetiker überzuckert ja nicht nur von Cola oder Bonbons sondern auch von Nudeln und Co...deshalb geht es jetzt nicht im speziellen um die Cola, sondern um die Menge an Kohlehydraten und wie hoch der Blutzucker steigt...ein Diabetiker könnte sich also auch mit Nudeln oder Wurstbroten ins Koma essen - grob gesagt ;-D

Und genauso kann ein gesunder Mensch, der sich jeden Tag mit Wurstbroten über seinem Kalorienbedarf ernährt und dann übergewichtig wird einen Typ 2 entwickeln...

@Arsenique82

Danke für den Stern! :-)

Nicht ausschließlich von Cola. Diabetes Typ 2 wird häufig durch falsche und vor allem zu zuckerreiche Ernährung verursacht! Deshalb hieß sie früher Altersdiabetes, weil vor allem Ältere die Auswirkungen falscher Ernährung zu spüren bekommen. Da aber auch bei vielen Jugendlichen heute extrem falsche Ernährung auftritt, ist Diabetes Typ-2 nicht nur bei älteren Menschen zu finden :) Also: Ja, zu viel Cola kann indirekt Diabetes verursachen!

Durch das Cola bekommst du keinen Diabetes. Aber wenn du allgemein mehr Kalorien zu dir nimmst,.als dein Körper brauchen würde, und du zunehmen würdest, dann könnte es mit der Zeit ein Diabetes Typ 2 werden. Du solltest allgemein nicht so viele gezuckerte Getränke zu dir nehmen, denn die enthalten alle viel zu viel Zucker Aber viel Cola kann dir auf eine andere Art schaden. Denn es ist viel Coffein drinnen, das ist dann sehr ungesund.

Selbstverständlich, aber nicht von jetzt auf gleich, sondern über die Jahre hinweg kann das schon passieren. Und da ist es dann egal, ob Du Dir täglich fünf Liter oder nur einen halben reinkippst. Schließlich wird Cola nicht das einzige zuckerhaltige Lebensmittel sein, welches Du konsumiert.

Alles was im übertriebenen Maße, ich trinke auch regelmäßig Cola, konsumiert wird, ist auf Dauer schädlich. Ich trinke gerne seit Jahrzehnten Cola, esse dafür aber ansonsten wenig Kuchen bzw. Zuckerhaltiges.

Was möchtest Du wissen?