Kann man Suppengrün auch so essen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

weiss nicht warum hier geschrieben wird das das nicht schmeckt. das ist karotte, möhre, porree und sellerie. manchmal noch erbsen, blumenkohl oder so.

das kannst du natürlich genauso essen wie anderes TK-gemüse. in salzwasser gekocht, abgiessen, etwas butter drüber. geht natürlich auch mit frischem gemüse.

das ist allerdings nur so weich weil es so lange mit z.b. kartoffeln, zusammen gekocht wurde. umso länger du es kochst umso weicher wird es.

das wird nach nichts schmecken und die ganzen wasserlöslichen vitamine sind dann weg mach doch eine suppe mit ganz viel gemüse und nehm davon ein bisschen und den rest lässt du in der suppe oder tust es raus je nachdem und die suppe gibt es als vorspeiße oder so

also sagen wir so schmecken tun die schon halt nach gemüse (keine blöden komentare bitte ich liebe gemüse) und nicht so gut wie wenn es aus der suppe kommt weil die gewürze fehlen

Das schmeckt nur deshalb so gut, weil die Suppe gewürzt ist und wahrscheinlich mit Fleisch gekocht wurde (Hühnersuppe, Rindfleischsuppe). Wenn du nur das Suppengrün mit Wasser kochst, schmeckt es nicht so toll.

Klar schmeckt das. Wenn du noch ein paar Gewürze hinzugibst und vorher etwas Zwiebel anröstest hast du ausserdem auch ne schmackhafte Gemüsebrühe, es wäre eine Verschwendung diese wegzugiessen. Wenn du sie nicht gleich essen möchtest kannst du sie einfrieren und bei Bedarf auftauen und ne Suppe zu machen, oder Saucen damit anzureichern.

Mahlzeit!

Ja natürlich ich kenne mich nicht so sehr aus aber das ist nicht ungesund aber ich glaube das es in Massen auch nicht das Beste ist.

Was möchtest Du wissen?