Kann man Paracetamol durch die Nase ziehen wenn ja was für Nebenwirkungen hat das?

4 Antworten

Kann man machen, ist aber unnötig. Wenn mans regelmäßig macht, kann man sich bestimmt die nasenschleimhaut kaputt machen. Sonst denk ich nicht, das das sonderlich große Nebenwirkungen hat. 

Kann man ziemlich sicher machen.

Wird aber nicht mehr ballern als so essen.

Ist schlecht für die Nasenschleimhaut und Füllstoffe in den Tabletten (z.B. Talkum) können sich in der Lunge ablagern. -> nicht machen.

Gegoogelt:

>>Innerhalb der ersten 24 Stunden nach Einnahme sind die Symptome noch eher unauffällig: Übelkeit, Erbrechen, Blässe und Oberbauchbeschwerden treten auf. Danach aber steigen die Leberwerte typischerweise an, während die Gerinnungsfaktoren abfallen. Der Grund dafür ist die Schädigung der Leber. Ein Abbauprodukt des Paracetamols, das N-Acetyl-p-benzochinonimin, kann nicht mehr entgiftet werden, da die Glutathionspeicher aufgebraucht sind. Statt an das unschädliche Glutathion bindet der Metabolit nun an Proteine der Leberzellen, woraufhin diese absterben. Klinisch äußert sich das in Symptomen wie Gelbsucht, Unterzuckerung und gesteigerter Blutungsneigung. Nach etwa fünf Tagen kommt es zu Krämpfen, Kollaps, Koma und schließlich zum Tod.<<

hy,,

dachte grade wie ich deine frage gelesen hatte , hat der Mensch nicht besseres zu tun natürlich kann man dass aber mit hoher Konsequenz

lass dich mal vom Arzt beraten was er zu dieser Methode sagt die hier in deiner Frage ist

viel spass


ich hab es nicht genommen. bin nur gerade mit einem Freund am diskutieren das ist doch nicht verboten

Hoher Konsequenz...? ;)

Was möchtest Du wissen?