Kann man einfach so zu einem anderen Augenarzt gehen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich arbeite beim Arzt und kann dir sagen du hast freie Arztwahl und kannst auch zu mehreren Fachärzten gehen im Quartal. Eine Überweisung wird seit die Praxisgebühr abgeschafft wurde nur noch in Fällen benötigt wo es um Untersuchungen wie MRT oder Röntgen geht. Ich würde an deiner Stelle mal den Termin kurz vor Weihnachten festhalten, da bei Fachärzten meist mit langer Wartezeit auf einen Termin zu rechnen ist. Trotzdem würde ich noch ein paar andere Ärzte abklappern. Evtl. könntest du es auch bei einem Neurologen versuchen, haben wir auch schon bei Patienten mit ähnlichen Symptomen gemacht.

LG und Gute Besserung

Das verträgt keinen aufschub! Die lichtblitze solltest du auf jeden fall ernst nehmen, und du hast recht, dass es sich um einen netzhautdefekt handeln könnte! Es wäre legitim, sich deswegen ins taxi zu setzen und notfallmässig den AA aufzusuchen. Weil was da kaputt geht lässt sich nur fixieren, und nicht flicken

Ich war bereits beim AA, mit den Augen ist alles in Ordnung, er meint dass die Lichtblitze durch Durchblutungsstörungen oder so kommen könnten und ich sollte mal zum Hausarzt gehen. Die Lichtbitze haben aber auch wieder nachgelassen, werde aber trotzdem mal zum Hausarzt gehen.

Kann alles mögliche sein. Du hast ein Recht eine zweite Meinung einzuholen. Wenn Du noch einen Termin bei einem anderen Arzt bekommen kannst, dann ist das kein Problem.

Ich denke das geht auf jeden Fall.. Ist halt besser für dich wenn du bei deinem langjährigen belibst da sonst deine Behandlung von vorne beginnt. aber falls du nur für einmal den arzt wechselst ist das in Ordnung.

Ja du hast das Recht auf freie Arztwahl, kannst jederzeit wechseln.

Was möchtest Du wissen?