Kann man einen Raum nur mit Kerzen heizen, ohne dass es schädlich für die Raumluft ist/rußige

10 Antworten

Hallo, zum Heizkosten sparen taugen Kerzen bestimmt nicht, vergleiche nur mal den Preis von einem kg Heizöl und einem kg Kerzen. Beides wird bei der Verbrennung eine ähnliche Wärmemenge freisetzen, aber die Kerzen sind doch wesentlich teurer! Fazit: Kerzen taugen nur für romantische Abende ;-)

Theoretisch ist das schon richtig - bei vorhandener Heizung kann man natürlich durch den Einsatz von Kerzen keine Kosten sparen.

Inzwischen gibt es aber schon innovative Neuerungen - sog. Licht-Heiz-Systeme, die mit Teelichte betrieben werden. Ich habe mir so ein Teil angeschafft, nachdem meine Nachtspeicherheizung mir zu teuer geworden ist. Gerade bei Nachtspeicherheizungen besteht ja das Prfoblem, dass es nicht immer genug Strom zum speichern gibt. Eigentlich hatte ich das Licht-Heiz-System nur als Zusatzheizung für solche Fälle gadacht. Inzwischen nutze ich die Nachtspeicherheizung kaum noch.

Das Licht-Heiz-System besteht aus einem Radiator (sieht aus wie ein normaler Flachheizkörper). Der Clou: Den Heizkörper ziert ein Foto (z.B. ein schönes Bild aus dem letzten Urlaub). Unter dem Heizkörper befindet sich eine Edelstahlschiene auf der 18 Teelichte Platz finden. Diese ergeben lt. Hersteller eine Heizleistung von 1,8 kW. Einen Raum von 20-25 m² kann man damit auf bis zu 25 ° heizen. Die Kosten: 0,17 € pro Stunde.

Diese Daten des Herstellers kann ich bestätigen.

Kamine (mit und ohne Schornstein) namhafter Hersteller verursachen Kosten von ca. 1,50 € pro Stunde.

Es wird also nicht nur mollig warm - dieses Licht-Heiz-System ist durch das angebrachte Wuschfoto auch ein echtes Schmuckstück.

Fazit: Wer mit Nachtspeicheröfen heizt oder gar noch die guten alten elektr. Ölradiatoren oder gar Heizlüfter benutzt, findet hier eine - wenn auch in der Anschaffung nicht ganz billige - Alternative.

Ich hab die Anschaffung bisher nicht bereut !

Mehr Infos gibts z.B. unter service@thueringer-grillshop.de

Normale Kerzen verrußen das Zimmer, mindestens die Decke, selbst wenn sie tief unten im Raum stehen. Ich habe in diesem Jahr viele Teelichte verbrannt, ihr dünner Docht gestattet keine große Flamme. Es war ein Heizeffekt messbar! Aber hauptsächlich ging es mir um die Kerzenstimmung beim Fernsehen. Die Lichte standen zur Sicherheit auf einem dicken, großen Blech. Umfallen können sie nicht.

Ja, das ist wirklich so schädlich. Das Paraffin einer Kerze wird in zwei Dinge gespalten wenn es verbrennt, nämlich H2O (WASSER) und CO2 Kohlendioxid.

Und CO2 ist bereits in geringen Mengen hochtoxisch Ab 1,5% CO2 in der Atemluft erfolgt der Tod innert wenigen Minuten In der Luft ist ein Anteil von 0,040% enthalten.

Deshalb sollte man auch niemals einen Grill in der Wohnung betreiben und beim gebrauch von Kerzen immer für ausreichende Lüftung sorgen.

Alles über CO2 bei Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid

wenn du röhrchen an der heizng hast werden die trotzdem warm und verdampfen. es kostet dann dennoch etwas.

Was möchtest Du wissen?