Kann man einen ganzen Apfel essen?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

JA 86%
NEIN 14%
ich weiß nicht 0%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
JA

Einen Apfel kann man ohne Bedenken essen. Das einzig giftige sind die Kerne, die eine geringe Menge Blausäure enthalten. Beim Apfel ist diese Menge jedoch nicht sonderlich bedenklich. Ein Jugendlicher oder Erwachsener nimmt wegen eines Apfels den er komplett mit Kernen isst keinen Schaden. Absehen davon sollte man höchsten bei Kleinkindern oder wenn man große Mengen konsumieren will.

Kurz gesagt, ein Apfel ist völlig ungefährlich. Geschmacklich ist das Gehäuse für viele aber nicht grade besonders lecker.

JA

hm.. nö... ich meine, ich weiss nichts ob die kerne sogut schmecken,aber ich denke gut durchkauen und schlucken. Also ich denke man kann nen ganzen apfel (ausser stamm) problemlos esen,aber ob der ganz innere teil sogut schmeckt,bezweifle ich. LG

Was hier die meisten nicht wissen..... Einen Apfel MIT Kernen zu essen IST schädlich denn die Apfelkerne können eine Blindarmreizung auslösen!!

Jawohl, es kommt vor, daß Blinddarmentzündungen durch Fremdkörper hervorgerufen werden, die sich im Appendix festgesetzt haben. Das können theoretisch auch Apfel- oder Apfelsinenkerne sein - Kirschkerne sind schon zu groß für die etwa zwei bis drei Millimeter große Öffnung zwischen Darm und Wurmfortsatz. Das berichtet Professor Jakob-Robert Izbicki, Chirurg am Hamburger Universitätskrankenhaus.

http://www.zeit.de/stimmts/1998/1998_20_stimmts

Das kann aber nur dann passieren wenn er die Kerne STÄNDIG mitisst!

Jawohl, es kommt vor, daß Blinddarmentzündungen durch Fremdkörper hervorgerufen werden, die sich im Appendix festgesetzt haben. Das können theoretisch auch Apfel- oder Apfelsinenkerne sein - Kirschkerne sind schon zu groß für die etwa zwei bis drei Millimeter große Öffnung zwischen Darm und Wurmfortsatz. Das berichtet Professor Jakob-Robert Izbicki, Chirurg am Hamburger Universitätskrankenhaus.

Die Aussage ist durchaus als Büttenrede geeignet !

Für Leute ,die viel Kerne essen, sollte eine neue Form der Vorsorgeuntersuchung eingeführt werden. Die enstprechende Industrie wirds Herrn Prof.Dr.Dr. Dr. Izbicki danken.

Das ist absolut ungesund. Es kann ein Apfelbaum im Darm wachsen, wenn du die Kerne mitisst.

genau,und die Blätter etc. kommen dann aus NAse, Ohren und mund raus... die wurzeln schauen dan unten raus? x'D (ich versatehe deine Ironie, keine angst x'D )

@Dasioi

Das freut mich sehr und daher denke ich auch, dass meine Antwort die hilfreichste ist.

Was möchtest Du wissen?