Kann man dran Sterben?

11 Antworten

Das ist eher unwahrscheinlich, auch ist es schwierig, sich eine tödliche Dosis an Tavor zu besorgen. Das gefährlichste Schlafmittel, das schon lange in Europa nicht mehr erhältlich ist, ist Nembutal, mit dem sich auch Marilyn Monroe umgebracht hat. In manchen Ländern wird es noch rezeptfrei gehandelt, z. B. in Mexico.

Es ist egal welches Medikament. Jedes Mittel kann in einer gewissen Dosierung, giftig wirken. Du kannst auch an zu viel Sahne oder Salz sterben. Alles eine Frage der Dosierung. Auch die giftigsten Mittel sind nicht gleich tödlich. Es kommt auf die Menge an. Bleibt man unterhalb der tödlichen Dosis, stirbt man auch an Arsen oder Plutonium nicht.

Tavor ist kein Antidepressiva,sondern ein Benzodiazepin.

Man kann an Überdosierungen sterben. Ne Pauschalaussage kann man aber nicht treffen.

Es kommt nicht nur auf das Medikament an, sondern auch auf die eigenen körperlichen Gegebenheiten.. z.B. Gewicht, Größe, Vorerkrankungen usw.

..ich hoffe dir gibt hier keiner Anleitungen.

Haha nein keine Sorge :D

Mit Antideppressiva wird Dir vermutlich sauschlecht werden. Allerdings, der ehemalige Ministerpräsident von S-H Uwe Barschel hat das Medikament genommen und ist Medienberichten zufolge durch Suizid umgekommen.

Eigentlich von meiner Seite aus kein Kommentar,denn manch einer hat mit der Überdosis von egal welchen Tabletten Pflegestufe 1 bekommen. Deshalb würde ich lieber keinen Kommentar dazu geben. Allerdings nur die Bitte - nicht ausprobieren,dafür ist das Leben zu kostbar.

Was möchtest Du wissen?