joggen gehen in jeans?

5 Antworten

Wer Sport machen will der macht . Wenn du mit jeans joggen möchtest dann mach das. Wer auf Andere Hört ist selber schult. Nur weil manche Menschen es nicht gewohnt sind Menschen mit Jeans joggen zu sehen heißt das nicht das es Autotmatisch nicht gut sei. Nicht gut ist auf andere zu hören die meinen man solle sich schämen mit Jeans joggen zu gehen!!! am Schluss bist du der gewinner vom ganzen den dein körper wird die gute ausdauer beherschen. MFG QUELL

Wollte auch schon mal daheim kurz noch ein Workout einlegen, obwohl ich schon in Jeans (mit Gürtel!) war- kannst vergessen. Das stört nur, fühlst dich nicht wohl und hast nicht die Bewegungsfreiheit, die du brauchst. Und draußen? Es ist piepegal, was andere denken- meist bemerken sie einen gar nicht mal, man nimmt sich da oft selbst zu wichtig (nicht bös gemeint! geht mir genauso!) und macht sich unnötig das Leben schwer. Do what you like and be happy :-))

Laufkleidung sollte bequem, atmungsaktiv, schweißaufnehmend sein, das ist eine Jeanshose nicht. In Sportkleidung durch die Stadt ist heutzutage doch in, mach Dir doch "keinen Kopf" damit

jogge doch im sitzen, dann fällt es garantiert niemanden auf. sorry, aber joggen und nicht auffallen? wen interessiert es, ob du joggen gehst? jogge doch einfach in den park, dreh paar runden und jogge zurück! man kann auch auf der straße joggen. oder fahr mit dem rad in den park. entspann dich!

In Jeans joggen zu gehen, waere keine so gute Idee. Ich meine, es ist nicht so angebracht und es wuerde nur stoeren. Vor Allem meint man, dass man viel langsamer rennt xD

Was möchtest Du wissen?