Jeden Tag haare waschen schädlich?

5 Antworten

Meiner Meinung nach ist das tägliche Haarewaschen nicht direkt schädlich. Außerdem kommt es auf die Kophaut des jeweiligen Menschen an, denn diese ist bei den einen leicht reizbar, bei den anderen überhaupt nicht. Ich wasche mir seit einigen Jahren die Haare täglich mit einem hochwertigen Shampoo und habe immernoch eine lockige Matte auf dem Kopf, um die mich einige beneiden und das als Junge :D LG Flo

Täglich Haarewaschen schadet nicht. Ich habe auch sehr lange Haare und wasche sie täglich. Dabei schäume ich immer nur die Kopfhaut ordentlich ein und benutze nur so wenig Shampoo wie möglich. Föhnen vermeide ich.

ich habe mal eine friseuse drauf angesprochen, weil ich meine Haare auch täglich wasche. sie hat gesagt, wenn man ein hochwertiges shampoo benutzt ist es nicht schädlich.

Ja klar, eine Friseuse ist ja auch der Inbegriff eines intelligenten, umfassend gebildeten Menschen, lach

Also ich wasch meine Haare alle 2 Tage! Hab auch schon mal jeden Tag die Haare gewaschen,aber das hat ihnen gar nicht gut getan... meine Friseurin meinte auch, jeden Tag waschen,wär nicht so gut und auch nicht nötig! Gibt ja auch sogenannte Trockenshampoos!!

IIIIIIIhhhh! Trockenshampoo! Wie sollen von diesem Klebepulver denn die Haare sauber werden?? Wenn sich die Haare nach einem Tag schlapp anfühlen, will man mit Sicherheit nicht den Kopf wie einen Teppich "reinigen", DAS fühlt sich erst an...schupper

ich wasche meine harre jeden 2. Tag hab sie iene zeit lang auch immer jden tag gewaschen bis mein friseur sagte das es nicht gut ffür die harre ist

Ja sicher kann das schaden. Du trocknest damit die Kopfhaut aus, die dann verzweifelt versucht durch vermehrte Fettproduktion den Schutzfilm der Kopfhaut wieder herzustellen. Je öfter du wäscht umso mehr fetten also deine Haare. Durch die entfettenden Substanzen im Shampoo schädigst du die Kopfhaut, Schuppen und Haarausfall können die Golge sein. Dass häufiges Haarewaschen nicht schadet ist ein Gerücht, das die Kosmetik/Pflegemittelindustrie bewusst in die Welt gesetzt hat um Umsätze zu steigern. Früher sagte man, einmal pro Woche waschen reicht. So war es als ich Kind war und komischerweise hatten wir kein Fettköpfe, sondern ganz normale Haare. Und ich habe den Eindruck, dass früher die Menschen viel vollere Haare haben. Heute schaue ich mir die jungen Mädels an und finde fast kahle Stellen am Oberkopf und große "Geheimratsecken" und das bei Mädels unter 30. das kann doch kein Zufall sein....

Goggle mal: no poo

Was möchtest Du wissen?