Ist man während einer Nasen Op komplett nackt?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja du warst nackt, aber mit Tüchern ganz zugedeckt. Die Patienten müssen nackt sein, dass man im Notfall sofort eingreifen ohne durch irgendwelche Kleidungsstücke behindert zu werden und Zeit zu verlieren.

Ich bin aber mit dem Kittel wieder aufgewacht. Hat man es mir dann wieder angezogen?

@keineahnung62

Ja man legt die Tücher über den Patienten und zieht dann das Spitalhemd weg. Beim Anziehen schlüpft man mit den Armen des Patienten in das Hemd und zieht die Tücher darunter weg. Die Hemden sind hinten offen weil man sie so besonders gut handhaben kann. Selbst beim Waschen der Patienten macht man das so.

@Goodnight

Oh man ... naja ich sehe die Leute sowieso nie wieder ... Danke!

@keineahnung62

Du hast mich falsch verstanden, die Tücher und das Hemd werden so gewechselt, dass du nicht nackt daliegst. Hemd und Tücher werden so über dich gelegt, dass man sie so wegziehen kann ohne dass man dich nackt sieht. Danke für den Stern:-))

@Goodnight

Ich hab dich schon verstanden, aber ein paar Schwestern hatten mich nackt gesehen, als ich mein Pyjama anziehen wollte und Hilfe brauchte. Danke :)

nein, deine staßenkleidung darfst du nicht anhaben aus hygienischen gründen, das zum schnürren wird nur bei notfällen aufgezogen, wnen es zu problemen kommt. du liegst da nicht nackt, die stellen die nicht operiert werden, werden auch noch abgedeckt mit einem tuch. also keine sorge :-)

Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass der Kittel dran bleibt, sofern man nicht am Körper rumschnibbeln muss. Ich bekomme jetzt Zweifel. Da der Kittel außerhalb des OP angelegt wird, könnte er Bakterien enthalten, die womöglich bei der OP eine INfektion verursachen könnten. Das wäre für mich nun eine logische Erklärung. Ich habe aber noch nie gehört, dass man völlig nackt auf dem OP-Tisch liegt. Wenn man keine Vollnarkose bekommt, sondern unter einer PDA operiert wird, wird man ja auch nicht komplett ausgezogen. Man wird abgedeckt - nur die OP-Stelle wird freigelegt. Ich bin nun auch mal gespannt auf Antworten von Fachpersonal.

Weil bei jeder OP was passieren kann und man dann nicht erst den Patienten ausziehen kann. Übrigens, ist das den Ärzten oder Schwestern vollkommen egal, die schauen nicht ob da wo ein Pickel, eine Falte, ein Fettpölsterchen ist oder so ;)

So sicher wäre ich mir da nicht. Es wird durchaus unter den Kollegen darüber geredet, wie der Patient aussah. Auch med. Personal besteht nur aus Menschen - und Menschen lästern immer.

@Yentl51

Da stimme ich @Brille99 zu. Es gibt bestimmt Schwestern, die schaulustig sind und anschließend untereinander lästern.

Hallo, ja man darf so ein netzunterhöschenslipstringdingsbums von dem Krankenhaus anhaben mal bekommst du eine mal nicht. Ich würde schon gerne wissen was die so treiben wenn man nackt daliegt. Also manche Schwestern und das habe ich wirklich erlebt also manche Schwestern selbst nur beim normalen Darmröntgen nehmen dir das Nachthemd weg, und sehen sich satt. Ich weiß es deshalb weil so mancher Arzt und auch andere Schwestern bei derselben Untersuchung dir die Wäsche anlassen. Ja und du wirst es nicht glauben aber als ich da so lag so wie Gott mich erschaffen hatte, auf einmal waren acht von den entzückenden Damen hier. Alle so um die 25 Jahre Notg... War mir aber egal ich dachte mir wenn sie mich so sehen wollen ist`s ok mit mir. Tut ja nicht weh. Danach bekam ich aber immer zwei Nachspeisen oder sonst extra Sachen. Ich denke mal das sie ein bisschen schiss hatten das ich das melde. Ist halt so ein Gschichterl aus meinen Leben. Gruß und geniert euch nicht SMIEKY

Ist nicht Dein Ernst !

Was möchtest Du wissen?