Ist es normal das REWE Tiefkühlgemüse kleine Einstichlöcher in der Verpackung hat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ganz normal und nicht nur bei Rewe so und auch nicht bei nur einem bestimmten Hersteller. Es ist auch nicht weiter schlimm, denn da es tiefgekühlt ist macht es nicht viel aus wenn da Luft rankommt. Es gibt auch Fleisch und Fisch die einfach lose im Karton liegen ohne nochmal separat in Folie verschweisst zu sein.

Was jedoch bei den Tüten der Grund dafür ist weiß ich jedoch auch nicht. Ob es gewollt ist, sozusagen als Luft- oder Feuchtigkeitsventile bei der Produktion oder ob es einfach maschinell bedingt ist zum besseren Transport der Folie oder zum fixieren? Keine Ahnung, machen sonst aber glaube eher kleine Sauger.

Fakt ist: Es ist so, es soll so, es darf so.

Zumindest waren die neuen Packungen der einen Sorte heute ohne Löcher. Bei den anderen waren sie aber wieder.

@Aszidd

Habe noch eine einfache wie nachvollziehbare Begründung gefunden. Es sollen wohl alle Verpackungen Löcher haben, auch die wo man es nicht sieht. Der Grund ist wohl einfach, dass wenn sie luftdicht wären, würden sich die Tüten bei normaler Temperatur sonst aufblähren, da sich die Luft bekanntermaßen bei Wärme ausdehnt, ist immerhin ein plözlicher Temperaturunterschied von rund 40 Grad C.

Tja, auf die einfachsten Erklärungen kommt man manchmal hat nicht, wobei ich ja schon dicht dran war.

Vieleicht ist das beim auspacken mit dem Kartonschneider passiert. Zum Beispiel wenn einer der Mitarbeiter zu zackig den Verpackungskarton öffnet. Die Warenverräumung muß oft sehr schnell gehen.Trotzdem sollte man aufpassen,das keine Verpackung beschädig wird. Das Tiefkühlware ,normalerweise Einstichlöcher hat,kann ich mir nicht vorstellen. Mir ist zumindest nie aufgefallen,das es so bei Tiefkühlprodukte,egal von welcher Firma/Marke so ist.

Was möchtest Du wissen?