Ist das im Mund besorgnisserregend?

 - (Gesundheit, Körper, Arzt)  - (Gesundheit, Körper, Arzt)

5 Antworten

Es ist normal, dass die Lymphknoten anschwellen bei einer Infektion, dafür sind sie ja da.Sie produzieren Antikörper, die gegen die Infektion ankämpfen sollen.Durch das Anschwellen kommt auch dieses Fremdkörpergefühl im Hals. Ich kann dir das Hexoral nur empfehlen, das hilft wirklich gut und es betäubt auch etwas den Rachen.Nur schmecken tut es scheußlich.

Wichtig ist, das du deinen Hals nicht austrocknen läßt! Immer feucht halten,deshalb auch das Lutschen von Bonbons, das vermehrt den Speichelfluss

Alles klar, Danke! :)

Hallo,

könnte vollkommen ungefährlich sein, kann aber auch auf Scharlach oder einen Pilz hindeuten. Am besten morgen direkt mal zum Hausarzt. Die können dort Abstriche durchführen und man hat in kürzester Zeit die Ergebnisse.

( Ps: Scharlach ist nicht nur eine reine Kinderkrankheit. Das ist ein Aberglaube ;) )

Gute Besserung auf jeden Fall

Danke dir! :)

Daran hab ich gar nicht gedacht... ;)

Hatte Angst, dass es Krebs oder so ist... :(

Das sieht nach einer simplen Pharyngitis aus. Die Mandeln sind nicht geschwollen und der Hals nur etwas gerötet. Du solltest viel trinken, den Hals warm halten und Bonbons lutschen. Was du dir holen kannst ist Hexoral Gurgellösung. Die wirkt antibakteriell.

Gute Besserung

Danke, alles klar!

Aber warum hab ich die Lymphknoten am Hals geschwollen und so ein Fremdkörpergefühl?

Patrick sehr gute Bilder und sehr umsichtig von Dir. So richtige Eiterstippchen kann man nicht erkennen, dass ist eigentlich ein gutes Zeichen. Der Zungenbelag hat allerdings einen gelben Stich sofern es die Bilder erlauben, tageslicht ist für eine Beurteilung immer vorzuziehen. Antibiotika nimmst Du sicherlich schon ein, dass führt häufig auch zum Belag, wobei der Belag wahrscheinlich aufgrund einer Fülle schon vorher da war. Die lokale Lymphknotenschwellung ist nicht ungewöhnliches und als normal anzusehen, da es die Infektion der oberen Atemwege gibt und Dein Immunsystem sich gerade im Krieg mit den Eindringlingen befindet.

Gab es einen Rachenabstrich? Falls ja, welche Erreger?


Und nein, Scharlach ist es nicht.



Hallo,
Bis jetzt war ich nur bei einem HNO und der hat nichts schlimmes erkannt. Deshalb nehme ich noch nichts und es wurde auch kein Abstrich gemacht.

Das Foto habe ich mit einem Blitz am Abend gemacht.
Kann das Gelbe, wenn es so wäre, was schlimmes sein? :/

@DrWindows96

Nein, der Belag gibt gewissen Medizinern lediglich den Hinweis auf das vorhandene Pathogen (potenziell krankmachend), wobei Du kein Fieber genannt hast, was ich als irritierend empfinde.

Das Foto ist gut geworden und ich wünschte jeder Patient wäre so aufmerksam!  Dennoch kann es wegen den Lichtverhältnissen farbliche Veränderungen an dem Belag suggerieren.

Hast Du kein Fieber, Durst und gelben Urin?

Wenn der HNO Arzt nicht mal einen Rachenabstrich gemacht hat, naja.... geh lieber noch mal zu einem anderen Arzt. Kannst Du normal sprechen oder gibt es Stimmverlust?

Also Fieber hab ich keins und bis auf die Symptome geht's mir soweit eigentlich gut. Urin ist gelb.

Sprechen kann ich normal, aber hab manchmal so ein Fremdkörpergefühl.

@DrWindows96

Wichtig ist es die beta hämolysierenden Streptokkoken der Lancefield Gruppe A auszuschließen, dass geht über den Rachenabstrich. Denn sollten es diese Erreger sein, brauchst Du Antibiotika.

Alles klar, Danke!

hi, erstmal schöne Zähne :-) glaub nicht, dass es was schlimmes ist, wird schon wieder :-)

Danke! :)

Was möchtest Du wissen?