ist amoxicillin (antibiotikum) im urin nachweisbar und wenn ja wie lange?

8 Antworten

An Skyangelforever. Weil Antibiotika allgemein ein Blutbild verändern kann. Wenn man eine Entzündung ausschließen will macht man eine Blutsenkung die im normalen Bluttets dabei ist. Und hat man dann einige Tage Antibiotika genommen, kann man eine Entzündung haben , die aber bei der Blutsenkung nicht sehen. Hat auch was mit Immunsystehm zu tun. Untersucht man das, ist der Wert verändert. Autogurt

Nachweisbar einige Tage ..es dauert etwas bis es aus dem Körper ist..lg Sky..

Halbwertszeit im Plasma 60 Minuten!

@botanicus

Danke für Info..Frage an dich. Warum darf ich vor einer Blutabnahme 5 Tage vorher kein Antibiotika einnehmen ?Das würde mich jetzt aber interessieren wenn der Halbwertzwit bei 6o Minuten liegt..lg Sky..

@ziprunner2

Nicht alle Antibiotika werden gleich schnell abgebaut, außerdem kann die Wirkung - ohne dass der Stoff selber noch da ist - das Blut nachhaltiger verändern.

@botanicus

dann liege ich mit meiner ersten Antwort ja nicht verkehrt..

Amoxicillin wird über den Urin ausgeschieden, und zwar ziemlich schnell. Wieviele Tabletten Du vorher genommen hast, ist völlig unerheblich, denn die reguläre Einnahme hält den Spiegel eben so aufrecht, d.h. nach Einnahme der 2. Tablette findest Du im Urin ebensoviel wie nach der 45. Ich denke, dass nach zwei Tagen nichts mehr nachweisbar ist.

Warum die Frage? Hast Du vor, einem Arzt zu verbergen, dass Du ein Antibiotikum genommen hast? Warum wirst Du auf Amoxicillin untersucht?

Ja genau, habe keine lust bei der urinabgabe mit meinem hausarzt noch lange irgendwelche debatten über das amoxicillin zu führen, welches ich noch von vor einigen monaten hier rumliegen hatte.

ich muss in 9 Tagen zum arzt - Du meinst also, dass innerhalb dieser zeitspanne der Wirkstoff ( welcher ist das eigentlich beim amoxicillin ? ) vollständig aus dem körper entfernt ist ?

@ziprunner2

Völlig egal, selbst wenn es noch drin wäre: Warum sollte der Arzt auf Amoxicillin testen lassen?

@ziprunner2

Der Arzt wird weder dein Blut noch dein Urin auf Antibiotika untersuchen.

also ich hab das hier gefunden, ergo nicht im urin bzw wenn dann eher ungenau, weil das labor blutplasma haben möchte:

Amoxicillin     Antibiotikum    Amoxibeta  0,5 (0,2) ml Serum/Plasma, tiefgefroren

laut http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Halbwertszeit

liegt die halbwertszeit bei 1,5 stunden.

bedeutet das, dass es sowohl im blut alsauch im urin in diesem zeitraum um 50 prozent abgebaut wurde, oder wird da noch differenziert ?

@ziprunner2

weis nicht, müsste ich kollegin fragen, hab aber frei :D

Wenns dir ein Arzt verordnet hat, wär es doch nicht schlimm! Antibiotika ist auch verschreibungspflichtig. Wenn du es nicht verschrieben bekommen hast, ist die Frage wie du da ran kommst, da es ja verschreibungspflichtig ist. Man soll sowieso nie auf eigene Faust nehmen.

hatte das noch von der letzten verschreibung übrig.

@ziprunner2

Wie, und da hast du jetzt einfach mal 5 Tabletten eingeworfen, um sie "aufzubrauchen"? Entweder benötigt man ein AB, oder nicht. Und dann nimmt man auch keins.

Gruß M.

@MiGaMax78

Dann war ich wohl nicht 100% korrekt ;)

naja geholfen hat's ziemlich gut

@ziprunner2

Von der letzten Vereschreibung hättest du die Packung aufbrauchen müssen, ansonsten besteht immer die Gefahr das es wiederkehrt.

Was möchtest Du wissen?