Ich habe niemanden mehr auf dieser Welt!

5 Antworten

erzwingen ist sowieso ein falscher weg und führt nur zu Ablehnung. du kannst nur dich anbieten für andere da zu sein und abwarten ob es angenommen wird. frag doch jemanden den du kennst was er am we macht und wenn dir es gefällt frag einfach ob du mit kannst. und wenn ihr euch gut versteht bleiben die Leute gerne bei dir

Hallo, ich kann dich (aus eigener Erfahrung) sehr gut verstehen! Vor wenigen Jahren hatte ich schwerste Depressionen, ...

Aber du hast den ersten großen und WICHTIGEN Schritt gemacht! Du hast all deine Sorgen und Probleme hier öffentlich ins Forum geschrieben! Aber aus eigener Erfahrung sag ich dir: Geh direkt auf deine Familie zu und sprich mit ihnen darüber!

Möglicherweise wissen deine Familie und Freunde gar nicht wie schlecht es dir momentan geht. Erzähl ihnen genau das was du hier ins Forum geschrieben hast! Wenn es dir hilft kannst du dir genau den Text wörtlich ausdrucken und deiner Familie vorlesen!

Geh zu einem Freund oder einem früheren Freund mit dem du viel zu tun hast/hattest. So wie du deine Situation schilderst wird mit Sicherheit ein Psychologe/Psychotherapeut der beste Weg sein!

Keine Sorge, es gibt IMMER einen Weg!

****Hier ist noch die Telefonnummer der TelefonSeelsorge: 0800/1110111 oder 0800/1110222****

Du kannst diese Nummern 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr anrufen! Ruf am Besten sofort an! Die Nummern sind für ganz Deutschland und kostenlos!

Glaube mir: Der schwierigste Schritt ist der erste! Den hast du bereits gemacht! Wenn es für dich momentan so aussieht, als gäbe es keine Zukunft... die gibt es IMMER!

Ich wünsche dir für deinen weiteren Lebensweg ALLES GUTE! Nur wenn du deinen Mund öffnest und sprichst kann dir geholfen werden! ****Ruf am Besten SOFORT die TelefonSeelsorge an!****

Mich hat der Song von Xavier Naidoo immer wieder aufgebaut:

Dieser Weg wird kein leichter sein Dieser Weg wird steinig und schwer Nicht mit vielen wirst du dir einig sein Doch dieser Leben bietet so viel mehr

Also: Das Wasserglas ist niemals halb leer! Das Wasserglas ist halb voll!

Ich wünsche dir alles Gute dieser Welt! Es gibt IMMER einen Weg!

Es reicht nicht, offen zu sein. An Beziehungen muss man auch arbeiten. Sich melden, interessieren, Hilfe leisten, zuhören....

Du versinkst gerade in Selbstmitleid, das ist nicht gut!

Im Grunde kommt es erstmal darauf an wie du dich selbst siehst. Und woran es liegen könnte dass dich niemand versteht. Fühlst u dich auf deinem geistigen und sozialen Niveau allen anderen überlegen? Dann musst du verständlicher werden und auf anderer zugehen , akzeptiere, dass sie dir nicht das Wasser reichen können. Aber trotzdem sind sie würdig deine Freunde zu sein ;). Wenn du einfach nie raus gehst und deswegen keine Freunde hast, solltest du einfach mal in partys, Clubs und so gehen. Du musst akzeptieren dass es auch an dir liegt ud du musst auf andere eingehen. Ich hoffe ich habe dir ein bsschen geholfen. :D Oder bin total am Thema vorbeigerasselt?

Viel Glück noch ;)

Natürlich kann ich gut zuhören und auf andere eingehen. Nur bin ich viel zu gutmütig, viel zu lieb, viel zu sozial dass da irgendeine Abhängigkeit draus entstehen könnte. Denn hauptsächlich funktionieren Beziehungen nur aus einer Abhängigkeit heraus, aus einer ganz bestimmten absicht. Jedoch bin ich viel zu offen und möchte den menschen absichtslos gegenüberstehen, mich weder bei ihnen ausheulen noch mich mit ihnen sicherer fühlen oder so. ich möchte echte offene Kommunikation entstehen lassen, dafür gibt es aber leider viel zu wenig menschen.

Du wirst schon noch jemanden finden. Bei mir hat es 15 Jahre gedauert, bis ich einen richtigen, besten Freund gefunden hat. Das wird sich irgendwann mal ergeben. Ich hatte schon einige "Freunde" davor, allerdings hab ich erst jetzt meinen besten Kumpel kennen gelernt. Sagen wir mal, ich kenne ihn jetzt dann schon etwas länger, aber ich hab ihn erst dieses Jahr kennengelernt. Und ich kann ihm echt vertrauen und so. Mein bester Freund. Er sagt auch immer halt ich bin der einzigste dem er alles anvertrauen kann und so. Also bei mir hat es auch 15 Jahre gedauert bis ich meinen besten Kumpel gefunden hab.

Gruß zurück (ich hab alles gelesen) :)

Was möchtest Du wissen?