Ich habe Löcher in 2 Zähnen, traue mich aber nicht zu Zahnarzt?

5 Antworten

Da Zähne sich nicht "erholen", sondern immer weiter wehtun, hast du keine andere Chance, als zum Zahnarzt zu gehen. Schildere ihm deine Angst, die Zahnärzte nehmen sowas ernst und können dir helfen.

Du mußt hingehen, egal wie. Nimm vorher die Notfalltropfen von Dr Bach , oder laß Dir eine Narkose geben.

oh gott. glaub mir, ich kann mich gerade sehr gut in dich hinein versetzen. so ist es mir nämlich auch vor kurzem gegangen. extrem großes loch im oberen schneidezahn. hab auch tage vorher geheult weil ich solche angst hatte. ich will nicht lügen, es hat sehr weh getan aber ich habe mich abgelenkt indem ich mir einfach ein hörspiel, das ich mir zuvor angehört habe einfach nochmal vorm kopf vorgestellt habe. es hat funktioniert und es war nicht mehr ganz so schlimm. und falls es dich tröstet: jetzt geht es mir bestens und ich bin echt froh, dass ich gegangen bin! und nochwas: geh am besten wirklich jedes halbe jahr! dann gewöhnst du dich mehr dran und musst nicht so große angst haben, weil das loch dann gar nicht so groß sein kann! denn ich war 2 jahre nicht, ich dummkopf nur weil ich solche angst hatte! also überwinde dich! ich wünsche dir ganz viel glück!!!

DH

Geh zum Zahnarzt, du bekommst eine Spritze (ganz kleiner, kurzer Piks) und danach merkst du nichts mehr. Gehst du nicht, schleppst du die Schmerzen ewig mit dir herum und es wird immer schlimmer. Du willst doch nicht in so jungen Jahren schon Zähne verlieren?

und was jetzt? Entweder doch hingehen oder weiter jammern. Wirst schon sehen, dass es beim Zahnarzt gar nicht so schlimm ist.

Was möchtest Du wissen?