Hund setzt nur Blut beim Stuhlgang ab?

5 Antworten

du musst unbedingt zum tierartzt gehen da kann ein tumor eine blasenentzündung sein das sollte untersucht werden es kann aber auch sein das er nur was falschens gefressen hat oder ähnliches aber geh lieber zum tierartzt sicher ist sicher und es kann nur besser werden viel glück ;)

warum gehst du dann nicht gleich mit deinem hund zum tierarzt?

warum bekommt der hund diaetfutter? warum zwingst du ihn zum fressen? wenn ein hund fressen verweigert -ist dies ja schon en zeichen, dass es dem hund nicht gut geht....

nein du wartest ab, bis dein hund 4x blutingen stuhl hast.... zorniges kopfschuetteln

also heute sofort zum tierarzt - wenn dir das leben und wohlergehnen deines hundes lieb ist. wenn dein tierarzt keinen dienst hat -informiert ein tonband wo der naechste tierarzt offen hat bzw kannst am besten auch die naechste tierklinik anfahren.

Wie kann man nur so naiv sein?

Ich habe mich inzwischen wieder einigermaßen abgeregt... Blut im Kot ist ein höchstes Alarmzeichen, insbesondere weil es sehr viele Ursachen haben kann, die nur der Tierarzt abklären kann.

Vor 3 Monaten hatte meine 15 Monate alte Hündin auch einen etwa 3 cm langen Blutstrang in Kot, festgestellt gegen Mittag. Wir sind am selben Nachmittag gleich zum TA. Beim Fieber messen war bereits der ganze Darmausgang blutig. da die Tierärztin bereits mehrere dieser Fälle hatte, lag die Diagnose einer Infektion, die in der Gegend gerade grassierte, nahe. So konnte der Kleinen schnell und präzise mit Antibiotika geholfen werden. - Parallele Maßnahmen: ein Tag KEIN Futter, aber viel Wasser geben, dann mit halber Portion und Diät (Reis und gek. Huhn) wieder anfüttern, - und 3 bis 4 Tage keine wilden Tobereien.

Ich würde Morgen mal schnellstens einen Tierarzt aufsuchen.

Morgen kann es schon zu spät sein! Das Tier muss sofort zum Tierarzt.

@Narva

Ja stimmt hätte man gleich mit hingehen müssen sry

Tierarzt. Direkt morgen früh.

nein, noch heute

Was möchtest Du wissen?