Histaminintoleranz -> kalte Füße?

2 Antworten

Dass Dir kalt ist wegen des niedrigen Blutdrucks oder wegen der Histaminintoleranz halte ich für sehr unwahrscheinlich. Zu niedriger Blutdruck ist nur in Deutschland eine Krankheit und befindet sich auch nicht im internationalen Diagnosenschlüssel. Wenn ein gesunder Mensch "zu niedrigen Blutdruck" hat, handelt es sich um eine ganz normale Variante.

"Zu niedriger Blutdruck" schützt die Blutgefäße. Eine medikamentöse Behandlung ist nicht nur unnütz sondern mit bestimmten Medikamenten auch schädlich.

  1. Bei niedrigen Blutdruck werden vorallem die inneren Organe mit Blut versorgt, die Extremitäten also weniger gut.

  2. Der von Histamin verursachte niedrige Blutdruck entsteht dadurch, dass die Blutgefäße auf "weit gestellt" sind,. Größerer Durchmesser bedeutet größere Oberfläche und damit stärkerer Wärmeverlust.

  3. Das hat jetzt nichts mit kalten Füßen zu tun - Histamin löst Juckreiz aus - das Problem mit der Jeans, in einer anderen Frage von Dir.

Was möchtest Du wissen?