Hilft mir eine betäubungscreme bei Blutabnehmen?

 - (Gesundheit und Medizin, Angst, Schmerzen)

3 Antworten

Du weißt aber schon, daß du die Blutuntersuchungen selbst bezahlen mußt, wenn keine Diagnose oder Erkrankung oder ein Verdacht da ist, oder?

Nur mal eben so zu schauen, ob mal gesund ist.......das ist eigentlich nicht sinnvoll und wird nicht von den KK unterstützt und abgerechnet, bzw übernommen .

Außerdem wir dnur im Ausnahmefall auf dem Handrücken Blut abgenommen. Sonst immer aus der Armbeuge. Und wenn das richtig und gut gemacht wird, merkst du gar nichts.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ja die haben gesagt auf das was ich mich testen will ungefähr 20 Euro. Wieso finden Sie das nicht gut wenn man sich testen will ?

Weiß nicht wieso die das damals am Handrücken bei mir gemacht haben. Obwohl ich sichtbare Adern habe.

@AngY94

Man läßt sich Blut abnehmen, wenn es nötig ist und nicht weil man irgendwas wissen will. Wenn du keine Beschwerden hast, ist eine Blutabnahme unnötig.

Die Creme kannst du ruhig nehmen, musst du aber mindestens 30 min vorher auftragen. Und auch nicht zu dünn. Wir verwenden Emla Pflaster bei uns im Krankenhaus für die Kinder.

Und hilft das dann ich was ? Also merken die Kinder dann noch was ? :-)

@AngY94

Doch, es bringt schon etwas. Auf jeden Fall wesentlich besser wie ohne.

KÖnnte sein, dass es in die Nadel gelangt und deine Blutwerte dann nicht mehr überprüfbar sind.

Hä ? Was meinen Sie ?

@AngY94

Achso die Creme oder was ? Die kann man ja abwischen nachdem sie wirkt.

Es wird nicht weh tun.

Was möchtest Du wissen?