HILFE... Ständige Blasenentzündung!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Blasenentzündung kann schnell chronisch werden. Versuchs mit Cranberry Saft und viel Tee, am besten Blasentee aus der Apotheke, damit die Bakterien rausgeschwemmt werden. Das hilft bei mir immer.

Vielen Dank. Klappt super erst 3 mal den tee getrunken und 2 cranberry kapseln genommen und schon schmerzfrei. Besser als jedes Antibiotikum bisher... danke :)

Kein Problem. Cranberrys kannst du übrigens auch so weiter nehmen, wirkt dann vorbeugend weil sie ein saures Milieu schaffen in dem sich Bakterien nicht gern aufhalten. ;)

Genau das Problem hat meine Mutter auch gehabt sie musste auch immer nur Medikamente schlucken .... Sie hat dann einen Blasen -Nierentee getrunken und aß Cranberrys diese sollen sehr gesund sein und stärken die Blase. Vielleicht hilft es dir auch. Gute Besserung und viel Glück! 

Antibiotika musst Du immer zu Ende nehmen.

Viel trinken; für die Blase Königskerzentee, Salbei ist ohnehin der "Universaltee" gegen Entzündungen aller Art.

Gute Besserung!

Danke für die schnelle Antwort. Das Antibiotika habe ich in beiden Fällen zu Ende genommen. Und diese Tees sollen die gegen die Entzündung wirken? Wenn es schon die Medikamente nicht tun?

@Jasco16

"schon die erste Tasse kleinblütiges Weidenröschen Tee hilft die Beschwerden abklingen zu lassen" (aus Maria Treben's Buch die Apotheke Gottes ) Der Tee sollte (nach Maria Treben) getrocknet mit sprudelnd kochendem Wasser übergossen und max 2-3 Minuten ziehen gelassen werden .Solltest Du es frisch gesammelt haben (Juni -Juli - August) reichen 30 Sekunden.  

Kleinblütiges Weidenröschen Tee und Angocin aus der Apotheke besorgen .Sollte der Verdacht bestehen das die Nieren mit betroffen sind ist der Tee der Goldrute ein guter Helfer (Quelle: Maria Treben die Apotheke Gottes)

Morgens eine halbe Zitrone in ein kleines Glas Wasser geben und nüchtern trinken,

Cranberries in jeder Form zu Dir nehmen also Saft, getrocknet,etc.alles zusammen sollte helfen. 

Ach noch vergessen, man kann es auch mal mit der Homöopathie versuchen und zwar z.B. Cantaris in D12 ..... 

Das Antibiotika muss man immer zuende nehmen, sonst können die Keime resistent werden und erst recht aggressiv werden. Versuche so viel wie möglich zu trinken, auch wenn Du dann immer zur Toilette musst. Zudem warm anziehen untenrum. Oft bekommt man so eine Entzündung weil man auf kaltem Untergrund sitzt.

Was möchtest Du wissen?