Hilfe Amputation Bein Behinderung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lieber jakobschneiider,

ich verstehe deine Ängste und Sorgen, aber du solltest unbedingt mit noch einem Arzt darüber reden und ihm alle Fragen stellen, die dich bewegen.

Ich habe einige beinamputietre Bekannte, die natürlich lange Zeit Phantomschmerzen hatten, aber jetzt ein völlig glückliches Leben (ohne Rollstuhl) führen.
Bei Schmerzen kann die heutige Medizin helfen.

Wichtig ist, dass du lebst und wieder gesund wirst.

Melde dich bitte wieder, wir alle denken an dich!

Miss

haben wir schon der meinte aber genau das gleiche. leider.

ich werde mich nach der Operation melden !

@jakobschneiider

Danke und alles, alles Gute! Bitte melde dich dann wirklich!

@Miss79

Kannst du mir vielleicht eine freundschaftsanfrage schicken, das wir privat schreiben?

Bei Amputation wird sehr viel im Vorfeld der Operation getan, damit es nach der Amputation nicht zu Schmerzen kommt bzw. zu möglichst wenigen. Aber selbst wenn: Sogar diese Phantomschmerzen können inzwischen einer Therapie zugeführt werden. In diesem Bereich ist sehr viel getan worden in der Medizin.

Dein anderes Bein: Eine Ferndiagnose ist leider nicht möglich, aber was versucht werden kann, wird von den Ärzten versucht. Dein weiterer Weg richtet sich dann nach dem, was möglich ist. Sofern das andere Bein gesund ist oder wird, kommen Krücken in Frage, ggf. auch bei einem Bein mit eingeschränkter Funktion sind Krücken noch möglich. Wir hoffen auf jeden Fall das Beste!

Es wird aber immer einen Weg für Dich geben, Dein Leben erfüllt weiterzuführen. Viele Menschen leben mit Einschränkungen in der Mobilität.

DUU weist also NICHT , warum man  dir  dein bein amputiert und warum deine beine  taub  sind  bzw.  das  rechte  bein w ohl nicht durchblutet wird??  das kann man dir  aber kaum abnehmen -- sowas  erfragst du  doch bei den ärzten, und die erklären es dir auch ! auch  dass du NICHT weißt, ob du  diabetes hast  kann ich dir nicht glauben- diese OP ist  so eingreifend in dein weiteres leben  ,dass jeder  arzt  sich alle mühe  geben wird, um dich aufzuklären-- WARUM   man dein  bein und dazu auch noch die hüfte amputieren muß  und  auch was  der auslöser  für  deine krankehit  war .

jeder arzt  wird   sich die mühe machen und ALL  dein  ZWEIFELNDEN FRAGEN  beantworten -- du mußt  die ärzte nur  fragen und  GUT ZUHÖREN

Leider wird Dir Deine Fragen im Vorhinein niemand beantworten können. Ich wünsche Dir aber von Herzen Alles Gute und viel Glück! Toi, toi,toi! Bist Du Diabetiker, und wie alt bist Du?

Danke.

nein bin ich nicht und ich bin 17

@jakobschneiider

Warum vermutest Du, dass Dein anderes Bein gelähmt bleiben könnte? An welcher Krankheit leidest Du?

@Herb3472

an gar keiner das ist es ja.

mein Arzt meint das es gelähmt bleiben könnte

@jakobschneiider

Aber was ist dann die Ursache dafür, dass man Dir das eine Bein amputieren muss, und das andere gelähmt bleiben könnte?

@Herb3472

das weiß ich ja auch nicht 😁

das rechte Bein war einfach komplett schwarz/blau und muss amputiert werden.

zumindest weiß ich nicht ob ich Diabetes habe 

Das weiß hier niemand. Das werden nicht mal deine Ärzte wissen. Sowas stellt sich erst nach der OP heraus. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?