Hautausschlag im Achselbereich - Hoffentlich keine Krätze?

 - (Juckreiz, Ausschlag, Achsel)

3 Antworten

Guten Abend

Ich hatte ebenfalls einen Ausschlag unter den Achseln. Nach deiner Beschreibung könnte es das genau gleiche gewesen sein. Leider funktioniert das Bild bei mir nicht. Er ging bei mir zwei Monate nicht weg. Meine Hautärztin hat mir dann zwei Salben gegeben (Nizoral und Advantan), welche ich abwechslungsweise am Morgen und Abend benutzt habe. Nun ist er nach fast vier Wochen Anwendung verschwunden. Meine Ärztin hat auch ein Stück Haut zur Untersuchung geschickt, aber habe noch keine Rückmeldung bekommen. Bei mir ist jetzt der Ausschlag mehr zu sehen.

Schönen Abend

Das Bild funktioniert nun doch noch. Mein Ausschlag war viel grossflächiger und hebte sich nicht so stark ab. Wahrscheinlich ist es doch nicht das gleiche. Da kann ich dir nicht weiterhelfen. Fragst am Besten morgen einen Hautarzt.

Gruss

Okay, hat sich die Antwort schon erledigt, kannst es also sehen. Solang es keine Krätze ist bin ich komplett beruhigt, mal schauen was der Arzt sagen wird.

Ich glaube eher nicht, dass es Krätze ist, wenn dich das beruhigt. Was das genau ist, das solltest du natürlich morgen mit dem Hautarzt besprechen. Bei der Überschrift dachte ich spontan an einen Pilz, der kommt unter den Achseln schon mal vor, vor allem wenn die Haut durch Deo belastet ist. Ich finde nicht, dass es aussieht, wie Parasiten, sondern eher wie Allergie, Urtikaria. Gegen das Jucken würde ich dir eher (falls du sowas im Haus hast) Fentanyl oder sowas empfehlen, wie man eben gegen Mückenstiche verwendet.

Was war denn die Ursache des Ausschlags? Hat ein Arzt eine Diagnose gestellt, ist der Ausschlag irgendwie wieder verschwunden?

Was möchtest Du wissen?