Hat jemand eine Idee, was dieser dicke Pickel sein könnte?

 - (Gesundheit und Medizin, Arbeit, Haut)  - (Gesundheit und Medizin, Arbeit, Haut)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da klebt man ein Heftpflaster mit einer Zugsalbe drauf (Ichtholan 50 % oder andere,...). Der Schmerz lässt nach 1 Tag nach; der Abszess heilt nach mehreren Tagen ab - entleert sich.

Alternative - zum Hausarzt gehen.

Danke für die Antwort. Ich habe die Creme zwei Tage lang verwendet, aber irgendwie zeigt sie keine Wirkung. Wissen Sie, wann der mögliche Effekt sich zeigt?

@Merchant152

Dann muss wohl der Hausarzt die Lanzette ansetzen, um diesen Furunkel zu entleeren.

@decordoba

Nach drei Tagen wirkte die Creme. Der Pickel ist nicht mehr dick und der Eiter wurde abgesaugt, aber ich habe immer noch eine kleine, offene Wunde. Sollte man dies mit einem Pflaster abdecken?

Das ist ein Abszess, geh am besten zum Arzt und lass den Arzt den Abszess aufschneiden. Sollte der Platzen kann es zu sehr unschönen Narben kommen, auch eine Blutvergiftung oder ein Infarkt können möglich sein.

Zudem besteht auch die Chance das es kein Abszess ist, sondern evtl. etwas schlimmeres.

Das könnte eine Haarbalg-Entzündung oder ein eingewachsenes Haar sein.

Bei diesen Entzündungen kann der Eiter nicht nach außen abfließen und breitet sich daher unter der Haut aus, das ist sehr schmerzhaft.

Geh zum Arzt, der bestimmt das richtig und behandelt es.

Vielleicht eine großere Zyste? oder ein eingewachsenes Haar bei welchem sich Eiter gebildet hat?

Vielleicht ist es aber doch nur ein entzündeter Pickel...

Für alle, die etwas Ähnliches haben: Ich habe Ichtholan 50% Creme verwendet und nach drei Tagen war der Pickel nicht mehr dick und der Eiter wurde abgesaugt. Kann ich nur empfehlen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?