hat jemand die 21 tage stoffwechselkur gemacht und ob es funktioniert?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich mache sie gerade und fühl mich gut. Kenne auch einige (knapp 10 Leute) die das gemacht haben und damit sehr zufrieden sind. Die meisten haben um die 10 kg abgenommen und es auch seit dem gehalten, aber mit dem Bewusstsein das vorherige Essverhalten zu ändern! Wenn man danach weiter mit FastFood und fetten Sachen macht, nimmt man wie normal auch wieder zu. Einer von den vielen hat es nämlich nicht geschafft. Aber JoJo-Effekt ist ausgeblieben.

Habe mich übrigens für eine andere Marke als LifePlus entschieden und nur ca 70€ bezahlt statt 200€.

Meinst du zum abnehmen?

Das macht keinen Sinn, weil man dann nicht lernt sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Meistens nimmt man damit sehr schnell ab und ebenso schnell wieder zu. Das ist dann der berühmte Jo-Jo-Effekt. eine gesunde Abnahme ist in der Woche zwischen 0,5 kg und 1 kg. am Anfang durch Wasserverlust, evtl. auch mehr.

Wie viel und wie schnell du abnimmst, hängt von deiner Ernährung und deinem eigenem Körper/Stoffwechsel ab.

Wann du isst, ist gar nicht so wichtig, entscheidend ist was du am Tag zu dir nimmst, denn es kommt auf deine Tages- bzw. Wochenbilanz drauf an. Du musst mehr verbrauchen als du zu dir nimmst, dann klappt es mit der Abnahme. 

Sport unterstützt aber eine Abnahme. Wenn man stark übergewichtig schwimmen eine gute Alternative, weil so die Gelenke geschont werden. Auch spazieren gehen reicht am Anfang schon Ansonsten Ausdauersport wie walken, später joggen, inlinern, Radfahren, u.s.w. wichtig ist, das du es regelmäßig machst.

Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch schnell wieder zu nimmt.

Auch solltest du auf genügend zuckerfreie Flüssigkeit, Fette, Vollkronprodukte, Gemüse und Obst achten. Dickmacher wie: Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach weg lassen oder drastisch reduzieren.

LG Pummelweib :-)

Danke sehr

@Lilit7

Bitteschön...wenn du noch Fragen hast, kontaktiere mich einfach...LG Pummelweib :-)

Warum willst du für etwas Geld ausgeben, was du auch umsonst haben kannst? Eine "21-Tage-Kur" erscheint mir nicht sehr sinnvoll; wenn man gesund und dauerhaft abnehmen will, muss man seine Ernährung dauerhaft umstellen und sich ausreichend bewegen.

Wenn du mir Alter, Größe und Gewicht verrätst, kann ich dir dazu Genaueres schreiben.

ok ich bin 33 Jahre alt weiblich 120 Kilo 168 Groß habe nur gehört und gesehen von Freundin wie die 30 Kilo in 3 Monaten abgenommen hat

@Lilit7

Also, erst mal sind 30 kg in drei Monaten viel zu viel.... das endet mit hängender Haut, einem schlaffen Gewebe und letztendlich mit dem "berühmten" Jojo-Effekt. Ist also auf gar keinen Fall zu empfehlen.

Bei deinem doch erheblichen Übergewicht ist zunächst mal ein Arztbesuch angesagt, damit organische Ursachen für dein Gewicht ausgeschlossen werden können. Denn wenn du z.B. eine massive Schilddrüsenunterfunktion hast, werden dir sämtliche Abnehmversuche nichts nützen, bevor die Ursache nicht behandelt wird.

Der Arzt kann dir auch weiter behilflich sein, indem er dich beispielsweise zu einer Ernährungs- und Bewegungsberatung schickt. Oder zu einer Kur, wo du ebenfalls lernst, wie du dich am Besten gesund ernährst und richtig bewegst.

Ganz allgemein geht gesundes Abnehmen wie folgt:

Um dauerhaft und effektiv abzunehmen, muss man seine Ernährung dauerhaft umstellen, und zwar so, dass man sie ohne Probleme auch dann beibehalten kann, wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat! Man sollte sich zucker- und fettarm, ballaststoffreich und abwechslungsreich ernähren...und regelmäßig (Heißhungerattacken kann man ganz einfach vorbeugen, indem man keine Mahlzeiten auslässt). Dabei kann man sich ruhig satt essen, man muss einfach versuchen, ein Gespür dafür zu bekommen, wann man satt ist! Das haben die meisten leider einfach verlernt. Kalorien zählen ist dabei total unnötig! Dazu viel trinken (am Besten Wasser und/oder ungesüßten Tee). Und auf ausreichend Bewegung achten natürlich! Man sollte sich eine Sportart suchen, die einem Spaß macht, dann fällt das Durchhalten nicht so schwer. 

Natürlich gehört zum Abnehmen Durchhaltevermögen und Disziplin...und Geduld! Abnehmen dauert seine Zeit. Man rechnet etwa 0,5 kg Gewichtsabnahme pro Woche. Bei deinem Gewicht wird es am Anfang unter Umständen auch mehr sein.

@putzfee1

sehr vielen Dank für Ihre mühe. Sie haben sehr lang und deutlich erklärt. Ich hatte mal Schilddrüsen Unterfunktion gehabt und habe mit Tyroxin behandelt nur kurze zeit. schon lange nicht geprüft ob ich immer noch habe.

@Lilit7

Eine kurze Zeit der Behandlung nützt bei einer Unterfunktion nicht. Da muss man dauerhaft Medikamente nehmen.  Geh also bitte zum Arzt und lass das weiter behandeln, sonst wird das mit dem Abnehmen nichts.

Dankeeeeeee🙋🏼🙋🏼

Hallo ihr lieben...

Manche Leute gehen mir mit ihrer Physik ziemlich auf die nerven denn entweder lassen sie die Reaktionen des Körpers völlig außer acht oder aber sie wissen es nicht ausreichend. Mal das Beispiel mit eurem Auto ist ja ein prima Vergleich doch betrachte mal die Situation was passiert wenn du immer nur für 5 Euro tankst. Du kommst ans Ziel ohne liegen zu bleiben doch da sich am Boden des Tanks immer mehr dickflüssiger Fusel anreichert ist es kein qualitativ hochwertiger Sprit mehr und dein Auto wird in recht kurzer zeit kaputt gehen. Und dann steht der mensch da und fragt sich: was hab ich nur falsch gemacht ?

Das Problem ist das viele menschen die Reaktionen des Körpers nicht verstehen. Ich will abnehmen also esse ich weniger- wie ihr sagt das Ergebnis um langhaarige gesund abzunehmen ?! Jetzt mal Augen auf und nicht wegschauen , die meisten essen dann zu wenig . Der Körper agiert sofort dagegen ich bekomme nichts mehr zum essen sofort Leute der Alarm. Überschüssige Muskeln die eine hohe Energie benötigen mum um überhaupt da zu sein, werden abgebaut. Das was an Energie als fette und Kohlenhydrate ankommt wird sofort als Reserve in den energiespeichern gepackt und wenn der Tag rum ist hat man mehr Muskeln abgebaut und immernoch mindestens genauso viel fett. Das Ziel war doch aber was anderes....

Wenige Menschen wissen tatsächlich mit welchem einkaufswagen sie tatsächlich abnehmen und mit welchem es nur so scheint.Das nach dem Desaster was ich beschrieb der jojo Effekt es uns dankt ist jedem bewusst doch was viele nicht wissen- der Körper besteht aus unzähligen Zellen die alle die Hungersnot nicjt vergessen haben (die Lebensweise bekommen Kriegsopfer ein leben lang nicht mehr aus sich heraus). Es wird außer acht gelassen das diese Millionen Zellen fast 1 Jahr benötigen um nicht mehr an dem notfallplan der Hungersnot festzuhalten. Allerdings nur wenn in diesem Jahr ausreichend und das jeden Tag Energie zu Verfügung g steht ! Da es kaum Menschen gibt die es aushalten wenn sie dicke sind 1 Jahr ohne Diät auszukommen. Manche machen ihr Leben lang Diät. Erfreuen sich nie ohne schlechtes Gewissen an ein Stück Kuchen oder einem Stück Schokolade. Auch die schlanken Menschen verfallen dem lächeln der Gummibärchen bloß fällt das weniger ins Gewicht.

Es ist wichtig das jeder mensch den Körper versteht und wie er mit Lebensmittel umgehen muss. Eine gesunde Ernährung bedeutet nicht gleich ein abnehmen. Ich habe viel über diese Kur gelesen bekannte haben sie auch gemacht. Was das Ziel dieser Kur ist beschreibt keine Gewichtsabnahme das ist der Nebeneffekt. Sie beschreibt ein Verfahren den Körper zu entgiften und zu entschlacken. Warum man dann so wenig isst ? Weil der Körper sonst nicht an das Depot fett geht. Und warum dann das hCG ? Es handelt sich dabei nicht um das Hormon selbst sondern um die Informationen. Der Wissenschaftler hat afrikanische Frauen beobachtet die hart arbeiteten und dennoch wohlgenährte Kinder zur Welt brachten. Die Antwort liegt darin das dieses Hormon das Depot fett (bezeichnet die Regionen fett die einen Körper formen und in erster Linie nicht als energiezufur dient ) als energiezufur freisetzt. Deswegen konnte das kind trotz schlanker Mutter und wenig Nahrung mit einem fast normalem Gewicht zur Welt kommen. Da die Präparate nur die Informationen dieses Hormons beinhalten wird hier auch nicht in dem Körper eingegriffen. So wie chilliges unsere schleimhaut Produktion anregt so öffnet dies die fettzellen zum Verbrauch. Und wozu dann die Nahrungsmittel ? Und damit auch das letzte was benötigt wird neben dem shake, diese Kur soll den Körper entgiften dazu muss es den Körper erstmal hochfahren und das nennt sich Stoffwechsel. Dieser funktioniert nur bei ausreichender Nährstoffzufuhr und da man recht wenig essen soll wird dieses als Präparat zu sich genommen um keine mangelerscheinungen zu erzeugen und man sich normal ernähren müsste um auf den Tagesbedarf zu kommen. Die anderen Nahrungsergenzungsmittel Dienen als Hilfestellung für die freigesetzten Giftstoffe aus dem Fettgewebe- warum da Giftstoffe drinne sind ? Da unsere gesamte Nahrung Schadstoff belastet ist durch Luft und Umwelt nehmen wir diese auch mit der Nahrung auf. Unser Körper kann sie nicht verstoffwechseln und steckt sie mit dem fett zusammen in die formmasse von uns. Wir sind also aus fett und nicht verstoffwechselbaren Stoffen geformt. Nun wäre da nur noch der shake. Dieser hat die Aufgabe dich ganz einfach zu sättigen dir genug Proteine zu geben das deine muskelfunktionen funktionieren und dein stoffwechsel in Schwung kommt. Da Eiweiß ungern vom Körper als energielieferant verwendet wird um unseren Grundumsatz zu stillen da es dafür viel zu kostbar ist und zum Bau neuer Zellen benötigt wird, es allerdings kaum Kohlenhydrate zu sich genommen wird entscheidet bei jeder Mahlzeit der Körper neu seine energiereserven zu nehmen.

Also ich hab super Erfahrungen mit der SWK und den Produkten von life plus gemacht. Klar sind die Produkte keine Schnäppchen, aber ich denke beim Thema Gesundheit & Ernährung ist es auch nicht unbedingt ratsam immer nur den Preis entscheiden zu lassen, sondern die Qualität...Ich hab mich aufgrund meiner Schilddrüsenunterfunktion in den letzten Jahren intensiv mit Fitness und Ernährung beschäftigt und auch an mir selbst festgestellt, dass ohne ausreichende Versorgung mit Nährstoffen der Körper einfach nicht richtig funktioniert. Daher bin ich großer Fan von Supplements und wie gesagt, wie preiskritisch man beim Thema Gesundheit ist, muss jeder selbst wissen. Falls du Interesse hast dich auszutauschen und Erfahrungen zu teilen, meld dich gern per Mail bei mir (lowcarbfitnesslife@gmail.com).

Was möchtest Du wissen?