Harter und roter Knubbel unter der Achsel

1 Antwort

Hallo,

vor einem Jahr hatte mein Mann über 4 Monate hinweg mit einer Schweißdrüsenentzündung zu kämfen. Er hatte starke Schmerzen unter seinem Arm und egal was er versucht hat, der Knubbel wurde mit der Zeit immer größer und schmerzhafter. Mehrmals war er mit dem Problem beim Arzt und bekam verschiedene Salben und Ratschläge. Nichts davon half. Als er mit der Zeit sogar Schwierigkeiten beim Arm anheben bekam, habe ich das ganze auf gut Glück nochmal gegoogelt. Die meisten Aussagen bezogen sich auf OP und „geh zum Arzt“ Ratschläge. Nach langem Suchen stieß ich dann auf einen kleinen Beitrag unter einer ähnlichen Frage, wie dieser hier.

Die Person gab an: Nicht unter den Achseln rassieren! Kein Deo mit Aluminiumchlorid verwenden! Und Voltaren Schmerzgel mehrmals täglich auftragen!

Ich dachte das ist doch viel zu leicht um wahr zu sein. Soll das die Lösung nach all den Monaten mit Schmerzen und unzähligen Arztbesuchen sein? Voltaren Gel habe ich immer im Haushalt. Die Anwort: Ja! Ich gab meinem Mann die Salbe und siehe da, noch am selben Tag trat eine leichte Besserung ein. Nach einer Wocher hatte er keine Schmerzen mehr. Der Knubbel wurde mit der Zeit immer kleiner und nach 4 Wochen hatte sich das Thema erledigt, bis heute! :)

Was möchtest Du wissen?