Harndrang nach Impfung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, noch nie gehört oder erlebt. Aber möglich ist alles - und unmöglich ist auch alles. Warte mal ab. Vielleicht hat ihn die Aufregung einfach nur so durcheinander gebracht. Mit 13 Wochen war mein Hund noch weit von der Stubenreinheit entfernt... auch ohne Impfung und Chippen :-)

jo. Meine jetzigen haben beide bis zur 16. Woche gebraucht

Kreatininwert zu hoch, häufiger Harndrang

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Seit ungefähr 8 Wochen habe ich einen verstärkten Harndrang. Ich muss an einem Tag 10 Mal oder öfter auf Toilette. Gerade nachts ist das besonders nervig, wenn man 2 Mal raus muss, um auf Toilette zu gehen. Die Urinmenge schien dabei nie auffällig wenig oder auffällig viel zu sein. Auch geruchsmäßig konnte ich keine Auffälligkeiten feststellen.

Letztens war ich nun beim Arzt. Dieser hat ein Blutbild erstellt. Hierbei wurde festgestellt, dass mein Kreatininwert deutlich zu hoch ist. Dieser lag bei 3,07mg/dl. Hierzu muss man sagen, dass ich am Tag zuvor (10 Stunden vor der Blutabnahme 1 1/2 Stunden Schwimmen war, 36 Stunden davor 1 Stunde Spinning und 42 Stunden davor 1 1/2 Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht gemacht habe). Am kommenden Montag soll der Bluttest jetzt ohne sportliche Vorbelastung wiederholt werden.

Da ich eigentlich keine sonstigen Probleme habe und auch vorher nicht unter irgendwelchen Krankheiten gelitten habe, kommen diese schlechten Werte doch sehr überraschend für mich.

Vielleicht kurz zu meiner Person. Ich betreibe als Hobby Triathlon (Trainignsaufwand ca. 12-15 Stunden die Woche). Als dieser starke Harndrang angefangen hat, war ich gerade in der Marathonvorbereitung: ca. 70 km die Woche Laufeinheiten. Mein Arzt hat ebenfalls angesprochen, dass ich eventuell zu wenig trinke, was auch leider stimmt. Ich bin 28 Jahre alt, 1.83m groß bei einem Körpergewicht von 74 kg.

Daher meine Frage: Woher kann dieser Anstieg kommen? Ist von einer Schädigung der Niere oder der Muskeln auszugehen? Gibt es einen Zusammenhang mit dem Sport und dem Kreatininwert? Welche Ursachen kann dieser Anstieg noch haben?

Ich werde auf jeden Fall noch das Ergbenis des zweiten Bluttests abwarten und wenn die Werte nicht verbessert sind, zeitnah einen Internisten aufsuchen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?